Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ODEMM — Ergebnis in Kürze

Project ID: 244273
Gefördert unter: FP7-ENVIRONMENT
Land: Vereinigtes Königreich

Neuartiger Ansatz zum Management der Meeresumwelt

Die EU hat mehrere festgelegte Ziele für eine ganzheitliche und integrierte Bewirtschaftung der Meeresökosysteme. Eine EU-Initiative entwickelte gut recherchierte und komplett kalkulierte Optionen für den Einsatz durch Regierungen und anderen Organisationen, um diese Ziele umzusetzen.
Neuartiger Ansatz zum Management der Meeresumwelt
Menschliche Aktivitäten können eine tiefe und lang anhaltende Wirkung auf die marinen Ökosysteme haben. Ein Wandel von einem fragmentierten und ineffektiven Management dieser Aktivitäten hin zu einem integrierten Ansatz im Einklang mit den EU-Richtlinien ist wichtig, um irreversible Schäden an diesen Umweltsystemen zu vermeiden.

Das EU-finanzierte Projekt ODEMM (Options for delivering ecosystem-based marine management) wollte Optionen für das Management von marinen Ökosystemen entwickeln, die im Einklang mit den Zielen der verschiedenen EU-Strategien wie der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL) und der Habitatrichtlinie (HD) stehen.

ODEMM lieferte verschiedene Tools und Methoden, um Auswertungen durchzuführen und bei Entscheidungen für die Förderung der nachhaltigen Nutzung der Meeresumwelt zu helfen. Diese wertvollen Ressourcen ermöglichen wichtigen Akteuren die Durchführung eines Ökosystem-basierten Managements (EBM). Insbesondere können sie umweltpolitische Prioritäten und mögliche Managementoptionen identifizieren, um sich mit solchen Prioritäten zu befassen. Dies ermöglicht es den Akteuren, die ökologische Wirksamkeit, die umfassenderen Ergebnisse der Management-Optionen auf Ökosystemdienstleistungen (wie Effizienz, Kosten und Nutzen sowie Governance-Komplexität) und die Schwierigkeiten, die sich aus der Umsetzung ergeben, zu prüfen. Der ODEMM-Ansatz bietet auch Rahmenbedingungen für bessere Governance-Modelle, um EBM bei verschiedenen regionalen Gegebenheiten optimal durchzuführen.

Aufbauend auf den Projektergebnissen, dem Stakeholder-Feedback und den gemachten Erfahrungen entwickelten die Projektpartner eine 10-Schritte-Roadmap für die Verbesserung und erfolgreiche Umsetzung des EBM.

Strategische Richtlinien wie die MSRL und die HD wurden eingeführt, um ein Ziel für die nachhaltige Bewirtschaftung der europäischen Meere zu schaffen. ODEMM spielte eine Schlüsselrolle durch die Bereitstellung einer klaren Vision für die Verwaltung und Umsetzung, um zu helfen, diese Richtlinien Realität werden zu lassen.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Meeresökosysteme, Schiffsmanagement, Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie, Habitatrichtlinie, Ökosystem-basiertes Management
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben