Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ursachen für die unterschiedliche Aggressivität von Hirntumoren

Das EU-finanzierte Forschungsprojekt NEUROGENCREB enthüllte die kritische Rolle des zyklischen AMP-Element-Bindungsproteins CREB im physiologischen Zustand, bei neurodegenerativen und Krebserkrankungen sowie dem Überleben von Neuronen.
Ursachen für die unterschiedliche Aggressivität von Hirntumoren
CREB ist ein durch Phosphorylierung regulierter Transkriptionsfaktor. Hochmoderne molekulare Gentechnologien und bioinformatische Analysen zeigten, dass CREB für viele wichtige Funktionen wie Neurogenese, neuronales Überleben, Reparatur und Differenzierung zuständig ist, indem es die Genexpression in Nervenzellen moduliert und damit die für Hirnfunktionen wie Gedächtnis und Suchtverhalten benötigte neuronale Aktivierung steuert.

Transkriptionsfaktoren spielen auch eine erhebliche Rolle, wenn gesunde Zellen zu Krebszellen transformieren. Studien an Krebspatienten, Tiermodellen und Zelllinien ergaben, dass CREB so auch an Krebssignalwegen wie PI3K beteiligt ist. Forscher des EU-finanzierten Forschungsprojekts NEUROGENCREB (CREB-dependent mechanisms regulating neural stem/progenitor cell proliferation and neurogenesis) demonstrierten an Tierversuchen mit Knockout-Mäusen die Rolle von CREB für das neuronale Überleben und neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson.

Gliome sind häufig aggressive Hirntumoren, die sehr komplex und damit schwer zu behandeln sind. Bei hochmalignen Gliomen liegt die Überlebenszeit trotz Interventionen wie operativer Entfernung, Bestrahlung und Chemotherapie bei nur 14 Monaten.

Die Forschungen, unterstützt durch ein Marie-Curie-Forschungsstipendium zur Wiedereingliederung von Wissenschaftlern (IRG), ergaben eine CREB-Hyperaktivierung bei Gliompatienten, wobei die Aggressivität des Glioms direkt mit der erhöhten Hyperaktivität korreliert. Der Transkriptionsfaktor wurde daher als potenzieller Biomarker zur Detektion und Therapie der Krebserkrankung als Teil einer Kombinationsbehandlung vorgeschlagen. Neben seiner Bedeutung für neuronenspezifische Funktionen ist CREB auch für das Überleben, die Differenzierung und Proliferation neuraler Stamm-/Vorläuferzellen (neural stem progenitor cell, NSPC) wichtig.

Das Projekt NEUROGENCREB leistete einen wichtigen Beitrag, um die CREB-abhängigen Mechanismen bei der Proliferation, Neurogenese, dem Überleben von Neuronen und anderen wichtigen Funktionen zu erhellen. Auf diese Weise wurden auch Informationen zu CREB und dessen Rolle bei der Entstehung und dem Wachstum von Hirntumoren geliefert, was sich möglicherweise auf andere gewebespezifische Stammzellen anwenden lässt.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben