Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

PROMITHEAS-4 — Ergebnis in Kürze

Project ID: 265182
Gefördert unter: FP7-ENVIRONMENT
Land: Griechenland

Mehr Mut zum Klimaschutz

Eine kürzlich von der EU finanziertes Projekt hat Schwellenländern in Europa, am Schwarzen Meer, am Kaspischen Meer sowie in Zentralasien geholfen, eine solide Klimapolitik zu entwickeln.
Mehr Mut zum Klimaschutz
Der Klimawandel und eine nachhaltige Entwicklung sind zwei der wichtigsten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Um diesen Problemen durch Umweltpolitik und entsprechende Maßnahmen zu begegnen, braucht es insbesondere in Ländern mit aufstrebenden Volkswirtschaften eine internationale Zusammenarbeit.

Im Rahmen des Projekts PROMITHEAS-4 ("Knowledge transfer and research needs for preparing mitigation/adaptation policy portfolios") wurden Wissenschaftler, Marktakteure und politische Entscheidungsträger aus 12 Ländern (Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bulgarien, Estland, Kasachstan, Moldawien, Rumänien, Russland, Serbien, Türkei und Ukraine) geschult und befähigt, diesen Herausforderungen entgegenzutreten.

Regierungsbehörden (Ministerien) und Marktteilnehmer (Handelskammern) der Teilnehmerländer wurden im Rahmen der Aktivitäten zur Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation (Black Sea Economic Cooperation Organization, BSEC) kontinuierlich über Zwischenergebnisse aus dem dreijährigen Projekt informiert.

Die Ergebnisse des Projekts wurden bei drei BSEC-Ministertreffen sowie auf der 41. Sitzung für Umweltfragen der Parlamentarischen Versammlung der BSEC-Staaten (PABSEC) präsentiert. Es gab auch sechs Sitzungen der BSEC-Arbeitsgruppen und der UN-Hauptabteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten (eine Sitzung und kontinuierliche Aktualisierung).

Drei internationale Konferenzen, 12 nationale Konferenzen in den Empfängerländern, drei Workshops, ein Seminar, Teleschulungen und ein e-Learning-Netzwerk erleichterten den Wissenstransfer zu Politikentwicklung und Bewertungsfragen in dem Bereich Klimawandeleindämmung und -anpassung. Die Ergebnisse wurden mit einem zweimonatlichen Newsletter an mehr als 23.000 Empfänger in 170 Ländern verbreitet.

Zum Abschluss des Projekts wurde auf der 3. internationalen Konferenz der Schluss gezogen, dass abgesehen vom Interesse an Maßnahmen für grüne Energie (erneuerbare Energie und Energieeffizienz) eine wirkliche Klimaschutzpolitik fehlte.

Insgesamt konnte PROMITHEAS-4 das nationale Interesse an Klimaschutzpolitik wecken und den Wissenstransfer von der EU an die Empfängerländer verbessern.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Klimawandel, Minderung, Politik, Wissenstransfer, Minderungs-/Anpassungs-Strategien, Bewertung
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben