Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue Technik erzeugt Extrakte aus Teeabfall

Türkische Wissenschaftler haben ein System auf Wasserbasis geschaffen, um Abfälle aus der Verarbeitung von Lebensmitteln wie etwa Tee, Oliven und Pistazien in wertvolle Chemikalien umzuwandeln.
Neue Technik erzeugt Extrakte aus Teeabfall
Das EU-finanzierte Projekt PLPWETEA (Value added utilization of black tea by-products using pressurized low polarity water extraction for the development of bioactive extracts) entwickelte Techniken, um Polyphenole und Saponine aus Abfällen aus der Teeverarbeitung zu gewinnen. Das Verfahren verwendet eine Technik, die als Extraktion in Wasser mit geringer Polarität unter Druck (pressurised low-polarity water, PLPW) umschrieben werden kann.

Die Wissenschaftler verwendeten analytische und biologische Tests, um die chemische Ausbeute und Bioaktivität von Nebenprodukten aus der Herstellung von schwarzem Tee zu untersuchen. Mithilfe dieser Informationen bauten und optimierten die Forscher ein PLPW-Extraktionssystem.

Das Team entwickelt und baute einen voll funktionsfähigen PLPW-Extraktor im Labormaßstab und entwickelte antioxidative, antibakterielle und Anti-Krebs-Tests für Proben von schwarzem Tee. Basierend auf diesen Tests entwarfen die Forscher von PLPWETEA das Extraktionssystem neu, um eine optimale Ausbeute und Reinheit der chemischen Extrakte zu erreichen.

Die Forscher nutzten auch mathematische Modelle, um PLPW-Extraktionsprozessparameter sowohl für erhöhte Ausbeute als auch für die mögliche Gewinnung von neuen bioaktiven Produkten zu optimieren. Diese Informationen werden den Forschern helfen, den Extraktor für kommerzielle Zwecke hoch zu skalieren.

PLPWETEA hat eine bewährte und nachhaltige Methode geliefert, um kommerziell wertvolle Verbindungen aus Nebenprodukten und Abfällen von schwarzem Tee zu extrahieren. Das System wurde auch erfolgreich an Pistazien- und Olivenabfällen angewandt, was die Nützlichkeit des Systems demonstriert.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Schwarzer Tee, Teenebenprodukte, bioaktiv, Polyphenole, Saponine, Wasser mit niedriger Polarität unter Druck
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben