Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

OPERR — Ergebnis in Kürze

Project ID: 263400
Gefördert unter: FP7-SPACE
Land: Schweden

Verbesserte Stromabfluss-Modellierung

Für hohe Genauigkeit und Relevanz stützen sich Klimamodelle auf Daten, die in guter Qualität und ausreichender Menge vorliegen. Ein kürzlich durchgeführtes Forschungsprojekt half, diesen Informationsbedarf zu stillen, indem es die Datenerfassung für den Abfluss europäischer Flüsse verbesserte.
Verbesserte Stromabfluss-Modellierung
Veränderungen des Meerschelfs können nur akkurat vorausgesagt werden, wenn die Forscher in der Lage sind, den Abfluss der Flüsse in ganz Europa sorgfältig zu modellieren. Dieses Bestreben verlangt nach verbesserter Datensammlung und -verwaltung, sowie sorgfältiger Validierung mithilfe mathematischer Einschätzungen.

Das EU-finanzierte Projekt "'Operational pan-European river runoff" (OPERR) war darauf gerichtet, nationalen und regionalen Klimamodellierungseinrichtungen verbesserte Daten und Modellierungsleistungen bereitzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Datenunterstützungsaufgaben, Datenvalidierung und Modellierungsarbeiten durchgeführt werden.

Das erste Ziel des Projekts war, Abflussdaten für die Verwendung in Modellierungsanwendungen zu sammeln, zusammenzustellen und zu bereinigen. Mehrere vorherige Abfluss-Projekte in Europa lieferten die Informationen für diese Simulationen.

Das zweite Anliegen des OPERR-Projekts war die Validierung dieser Daten durch Rückberechnung (Berechnung bereits bekannter Werte zum Testen des Modells) für verschiedene Gebiete in Europa. Insgesamt kamen die Werte des Modells den tatsächlichen Werten nahe, und tendierten allgemein dazu, den Gesamtabfluss unterzubewerten. Kurzzeitige Veränderungen wurden besonders gut vorhergesagt.

Die Projektarbeit hat damit ein wertvolles Instrumentarium bereitgestellt. Die erstellten Daten können nun für zahlreiche Modellierungsanwendungen genutzt werden, was Forschung, Umweltpolitik und Wirtschaftstätigkeit unterstützen wird.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben