Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

LION-TEX — Ergebnis in Kürze

Project ID: 262600
Gefördert unter: FP7-SME
Land: Italien

Lentikulardruck erleuchtet den Weg zur Arbeitssicherheit

In Europa üben Millionen von Menschen Berufe aus, die mit schlechten Sichtbedingungen verbunden sind. Europäische Forscher haben sich zum Ziel gesetzt, die Warnkleidung zu verbessern, die Arbeitgeber dieser Gruppe von Arbeitern zur Verfügung stellen müssen.
Lentikulardruck erleuchtet den Weg zur Arbeitssicherheit
Der Lentikulardruck ist eine Technologie, die 3D-Effekte auf flachen Oberflächen abbilden kann, so dass der sogenannte Lentikulareffekt entsteht. Mitglieder des EU-fianzierten LION-TEX-Projekts nutzten diese Technologie, um eine bahnbrechende Innovation zu entwickeln, indem dieser Effekt auf Textilien wirksam nachgebildet wird.

Mithilfe einer kosteneffektiven, effizienten und robusten neuartigen Druckmaschine – einem automatischen Lentikularplotter – wurde die Herstellung von Lentikularbildern vereinfacht. Wechselnde Farben verbessern die Eigenschaften von Sicherheitskleidung: Das menschliche Auge reagiert schneller auf einen dynamischen Effekt als auf einen statischen. Die Projektbestrebungen ermöglichten die Gestaltung einer neuen Generation von Sicherheitskleidung mit verbesserten Sichtbarkeitseffekten dieser Art.

Das innovative LION-TEX-Verfahren erfolgt in zwei Schritten. Ein in feine Streifen aufgeteiltes Bild wird erstellt, das dann mit einem Tintenstrahldrucker auf den Stoff gedruckt wird. Im zweiten Schritt wird eine Lentikularschicht mit einer Tintenstrahl-Dispensermaschine gebildet, die 3D-Muster erzeugen kann.

Der vorläufige Lentikularplotter ist noch nicht reif für die Kommerzialisierung, doch er kann kleine Probestücke von Lentikulartextilien produzieren. Der erste Konzeptnachweis eines Lentikulartextils wurde geleistet. Da das gesamte Verfahren in eine Maschine synchronisiert und integriert werden konnte, sorgt der LION-TEX-Plotter auch für Einsparungen bei den Ausgangsmaterialien und dem Energieverbrauch. Vielversprechende Projektergebnisse wie diese veranlassten zum Einreichen eines zweiten Patents, um die Konzepte und Technologien des LION-TEX-Lentikularplotters zu schützen.

Durch die geschaffene Möglichkeit, den 3D-Effekt von Lentikularbildern auf Textilien zu bringen, wurden die Weichen für deutliche Wirksamkeitsverbesserungen bei Warnkleidung und Sicherheitseinrichtungen gestellt. Die Ergebnisse des LION-TEX-Projekts verfügen somit über das Potenzial, Arbeitern zahlreiche Sicherheitsvorteile zukommen zu lassen, und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu steigern, die sie einsetzen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben