Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ECOSTREETLIGHT — Ergebnis in Kürze

Project ID: 222550
Gefördert unter: FP7-SME

Nachhaltige und kostengünstige Straßenbeleuchtung

Forscher haben eine neue Art der Straßenbeleuchtung entwickelt, die mehr als 20% effizienter als herkömmliche Konstruktionen ist. Schätzungen zufolge sind die neuen Leuchten auch billiger herzustellen und zu warten, was zu erheblichen Einsparungen sowohl bei Energie als auch bei den Kosten führen könnte.
Nachhaltige und kostengünstige Straßenbeleuchtung
Die Straßenbeleuchtung ist aus unseren Städten nicht mehr wegzudenken, sie bringt Sicherheit auf den Straßen und in öffentlichen Bereichen. Angesichts der großen zu beleuchtenden Bereiche kann sie allerdings bis zu 40% des Stromverbrauchs einer Stadt ausmachen.

Das EU-finanzierte Projekt ECOSTREETLIGHT entwickelte ein effizienteres Konzept für Straßenbeleuchtung und leistete damit einen Beitrag zur Bekämpfung der steigenden Kosten und der großen Umweltauswirkungen durch diese Form der Energienutzung. Dabei standen die folgenden drei Aspekte im Mittelpunkt: Integration eines Reflektors in die Glühbirne, Entwicklung einer neuen Reflektorbeschichtung sowie die Verbesserung von Konstruktion und Herstellung von Leuchten.

Der große Vorteil eines integrierten Reflektors besteht darin, dass kein Schutzglas mehr nötig ist. Allein durch diesen Schritt kann die Effizienz des Leuchtmittels um 10% bis 20% erhöht werden.

Die neue Beschichtung soll die Effizienz des Reflektors auf 95% bis 98% steigern. Derzeit liegt der normale Wirkungsgrad zwischen 80% und 90%. Gleichzeitig konnte die Effizienz von Straßenlampen durch eine neu entwickelte Leuchtröhre im Vergleich zu derzeitigen Systemen um bis zu 10% gesteigert werden. Die neuen Beleuchtungskomponenten sind außerdem kleiner sowie einfacher und billiger herzustellen und zu warten als derzeitige Systeme, was zu weiteren Einsparungen führt.

Das Thema Energieeffizienz wird immer wichtiger, sowohl aus wirtschaftlichen als auch aus ökologischen Gründen. Das Team von ECOSTREETLIGHT schätzt, dass seine Technologien 25% effizienter sind als bestehende Systeme. Das bedeutet, wenn alle Straßenlaternen in der EU durch die neuen Leuchten ersetzt werden würden, könnte man 11 Terawattstunden (TW/h) Strom einsparen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben