Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ARCH — Ergebnis in Kürze

Project ID: 282748
Gefördert unter: FP7-ENVIRONMENT
Land: Norwegen

Managementpläne für Lagunen

Ein Konsortium von Forschern und lokalen Behörden hat Managementpläne für 10 Lagunen rund um Europa entwickelt. Der Aufwand soll diesen empfindlichen Ökosystemen helfen, mit dem Klimawandel klar zu kommen.
Managementpläne für Lagunen
Die zwischen Land und Meer gelegenen Lagunen und Ästuare bilden den Übergang von Süßwasser zu Meerwasser. Diese dynamischen und produktiven Umgebungen werden zunehmend durch die Urbanisierung, die Industrie, die Landwirtschaft und die Nutzung als Erholungsgebiet bedroht. Sie sind ebenfalls von den sich verschärfenden Auswirkungen des Klimawandels betroffen.

ARCH (Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons) arbeitete mit politischen Entscheidungsträgern, lokalen Behörden und Forschern zusammen, um die Herausforderungen zu bewältigen, denen Lagunen und Ästuare in Küstengebieten gegenüberstehen. Das Konsortium führte Fallstudien an 10 ausgewählten Lagunen und Flussmündungen in ganz Europa durch.

An jedem Standort veranstalteten die Projektpartner Workshops, um einen Entscheidungsrahmen für das Management von aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu entwickeln. Dies wurde durch eine Untersuchung der sozialen, ökonomischen und ökologischen Zustände der Lagune sowie durch deren Verquickung mit einer Methodologie für die räumliche Planung erreicht.

Der Rahmen wurde zur Gestaltung eines Berichts zum Lagunenstandort für jeden der zehn Fallstudienstandorte verwendet. Hierbei wurden durch die Identifizierung multipler und kombinierter Probleme Fortschritte im Hinblick auf die individuelle Managementplanung erzielt. Währenddessen wurden die politischen Entscheidungsträger, Wissenschaftler und Manager miteinbezogen und zur Auswahl relevanter Lösungen aufgerufen.

Aus diesen Berichten entwickelte die ARCH-Initiative Fahrpläne für die Implementierung von Lösungen, die alle lokalen Akteure miteinbeziehen. Ferner wurde ein Managementleitfaden für Küstenmanager und politische Entscheidungsträger sowie ein Handbuch für das Management der europäischen Lagunen produziert.

ARCH führte auch Evaluations- und Instruktionsworkshops durch, an denen internationale Wissenschaftler und andere relevante Parteien außerhalb des Projekts beteiligt waren. Schließlich wurden die Ergebnisse über zwei internationale Konferenzen und eine Website an ein weltweites Publikum verbreitet.

Die Projektergebnisse werden letztlich zur Schaffung praktikabler Lösungen für den Schutz von Ökosystemen und zum Erhalt des europäischen Naturerbes genutzt.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Lagune, Lagunenmanagement, Ökosysteme, Klimawandel, Mündungen, Küsten
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben