Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

EQuATox — Ergebnis in Kürze

Project ID: 285120
Gefördert unter: FP7-SECURITY

Bedrohungen durch Bioterrorismus entgegenwirken

Aufgrund ihrer Verfügbarkeit, ihrer einfachen Zubereitung und fehlender medizinischer Gegenmaßnahmen könnten biologische Gifte für terroristische Angriffe verwendet werden. Europäische Länder sollten darauf besser vorbereitet sein, um die Schäden im Falle einer absichtlichen Freisetzung gering halten zu können.
Bedrohungen durch Bioterrorismus entgegenwirken
Das EU-finanzierte Projekt EQUATOX richtet ein Netzwerk europäischer Labors ein, die auf dem Gebiet der biologischen Gifte tätig sind. In das Projekt werden führende Experten aus aller Welt einbezogen.

Die Projektpartner haben das Ziel, die bestehenden Möglichkeiten zur Erkennung spezifischer biologischer Gifte zu bestimmen. Als Basis dafür dienen die Ergebnisse breit angelegter Leistungstests. Anschließend wird eine sorgfältige Auswertung die bestmöglichen Verfahren sowie bestehende Lücken bei den Technologien zur Erkennung identifizieren.

EQUATOX hat bereits erfolgreich ein Netzwerk von Fachlaboren aufgebaut, die sich auf die Erkennung und Identifizierung biologischer Gifte konzentrieren. Das Netzwerk enthält zurzeit das Fachwissen von 36 Laboren in 24 Ländern.

Das Konsortium führte zwei große Leistungstests durch, die sich speziell auf die Gifte Rizin und Saxitoxin konzentrierten. Die Ergebnisse führten zu höchst wichtigen Erkenntnissen über den aktuellen Stand der Erkennungsmöglichkeiten, und sie ergeben eine fundierte Basis für weitere Entwicklungen. Ebenfalls wurden Defizite sowohl bei der qualitativen als auch bei der quantitativen Erkennung sowie bei den Probenvorbereitungsplanungen aufgedeckt.

Die Forscher ermittelten zudem, dass sich eine Qualitätssicherung im Bereich der Gifte auf die Bereitstellung und Verbreitung geeigneter Referenzmaterialien konzentrieren sollte. Ein erster Schritt in diese Richtung könnte ein Konsens über das Rizin-Referenzmaterial, das für die Leistungstests aufbereitet wird, sein.

Durch Schulungen, Vernetzung und die Empfehlung operativer Verfahren wird EQUATOX schließlich dazu beitragen, die Sicherheits- und Gesundheitsrisiken, die durch biologische Gifte entstehen, zu minimieren.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Security
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben