Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

INQUIRE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 266616
Gefördert unter: FP7-SIS

Die Zukunft naturwissenschaftlicher Bildung

Zwar sind anfragebasierte Lehrmethoden in der wissenschaftlichen Ausbildung effektiver als traditionelle Praktiken, trotzdem werden sie in den meisten europäischen Klassenzimmern nicht angewendet. Das INQUIRE-Projekt will sich dieses Problems annehmen, zum Nutzen von Lehrern und Lernenden gleichermaßen.
Die Zukunft naturwissenschaftlicher Bildung
Das unter dem Siebten Rahmenprogramm der EU (RP7) geförderte Projekt INQUIRE ("Inquiry-based teacher training for a sustainable future") soll die wissenschaftliche Bildung fördern. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, planen und organisieren die Partner einjährige Lehrerkurse zur anfragebasierten wissenschaftlichen Bildung (inquiry-based science education, IBSE). Diese praxisorientierte Kurse werden in 14 botanischen Gärten und Naturkundemuseen in 11 europäischen Ländern stattfinden.

INQUIRE wählte die jeweiligen Orte wegen ihres Potenzials aus, als Katalysatoren zu wirken und Lehrer und Erzieher bei der Entwicklung ihrer Kenntnisse zu IBSE zu unterstützen. Der thematische Inhalt konzentriert sich auf den Verlust der Artenvielfalt und den Klimawandel. Das gesamte Konzept soll Lehrern und Erziehern auch helfen, sich als Praktiker zu betrachten, die mit- und voneinander lernen. Das Gesamtziel für die Teilnehmer besteht darin, ein gemeinsames Verständnis davon zu entwickeln, wie IBSE in den Klassenzimmern gefördert werden kann - aber auch in botanischen Gärten und Naturkundemuseen.

In den ersten sechs Monaten des Projekts entwickelten die Partner einen Qualitätsmanagementplan, um die Qualität der Kursgestaltung zu gewährleisten. Seitdem wurden in allen Partnerländern 14 Pilotkurse erfolgreich gestartet. Bislang haben 181 Lehrer und 57 Erzieher aktiv an INQUIRE-Kursen teilgenommen.

Wichtig für das Projekt sind die Rückmeldungen der Teilnehmer, die in die Gestaltung und Modifizierung zukünftiger Kurse eingehen werden. Letztere sollen in der zweiten Projektphase getestet werden.

Die bisherigen Erkenntnisse sind durchweg positiv, da die Teilnehmern berichten, ein gemeinsames Verständnis von IBSE entwickelt zu haben. Darüber hinaus wurden eine Arbeitsgemeinschaft sowie 11 Beratergruppen in den Partnerländern eingerichtet.

INQUIRE arbeitet auch an einem projektspezifischen Kurs-Handbuch für teilnehmende Lehrer und Erzieher und das Kurs-Handbuch "Train the Trainers" wartet bereits auf seine Veröffentlichung.

Die Ergebnisse des Projekts werden zu einer Modernisierung der naturwissenschaftlichen Pädagogik in Europa beitragen. Außerdem wird der Ansatz von INQUIRE für eine berufliche Weiterbildung von Lehrern und Erziehern zusammen mit informellen Ausbildungsnetzwerken die allgemeinen Bemühungen um große Fragestellungen des 21. Jahrhunderts unterstützen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben