Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

AQUALITY — Ergebnis in Kürze

Project ID: 286601
Gefördert unter: FP7-SME
Land: Spanien

Wasserüberwachung in Echtzeit

EU-Forscher entwickelten und testeten den Prototypen eines Biosensors für den direkten Nachweis bakterieller Krankheitserreger in Trinkwasser.
Wasserüberwachung in Echtzeit
Derzeitige Methoden zur Überwachung der Wasserqualität und Ermittlung der Schadstoffbelastung beschränken sich auf die mühevolle Probenahme per Hand sowie teure Labortests, die von Spezialisten durchgeführt werden müssen. Im Einklang mit der Wasserrahmenrichtlinie EU (WRRL) und der Richtlinie über Umweltqualitätsnormen (EQSD) sind neue Ansätze für industrielle Prozess- und Abwässer gefragt, die den dringenden Bedarf an Tests für die Echtzeitdetektion von Krankheitserregern verdeutlichen.

Mit der Unterstützung des EU-finanzierten Projekts "On-line industrial water quality analysis system for rapid and accurate detection of pathogens" (AQUALITY) wurde ein Online-Überwachungssystem entwickelt, das im Schnelltest Wasser auf mikrobielle Belastungen untersucht.

Der innovative Aspekt von AQUALITY beruht auf dem Nachweis von Bakterien unter Verwendung mikroskopischer Fettbläschen, so genannter Liposomen. Diese Liposomen befinden sich auf einem spezifischen Sensor, der durch einen entsprechenden Farbstoff die Interaktion mit verschiedenen bakteriellen Pathogenen anzeigt. Das Projekt solle nun spezifische Liposomen für Staphylococcus aureus, Escherichia coli und Salmonella-Arten entwickeln.

Nach Identifizierung der Bedürfnisse von Endnutzern wurde die Architektur der Überwachungseinrichtung hinsichtlich Ausgabedaten, Alarm bei bakterieller Verunreinigung, Größe und Empfindlichkeit entwickelt. Zudem wurden die effektivsten Liposomen und Farbstoffkombinationen ermittelt.

Ein Prototyp wurde im Labor erfolgreich getestet, gefolgt von einem industriellen Prototypen, der in einer Wasseraufbereitungsanlage in Norwegen installiert wurde. Nach drei Wochen erwies sich der AQUALITY-Prototyp traditionellen Überwachungsmethoden im Hinblick auf Kosten, Nachweiszeit und Empfindlichkeit als überlegen.

Das AQUALITY-System stellt damit eine echte Alternative zu bestehenden Methoden der Wasserüberwachung dar und sichert eine kontinuierliche und zuverlässige Überprüfung von Trinkwasser.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Wasserüberwachung, Biosensor, bakterielle Krankheitserreger, Wasserqualität, Liposomen
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben