Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ACROSS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 285939
Gefördert unter: FP7-REGPOT
Land: Kroatien

High-Tech-Forschungszusammenarbeit floriert in Kroatien

Kroatien hat sich erfolgreich als Marktführer im Bereich innovativer Forschung zu kooperativen Systemen mit Anwendungen für Robotik, Netzwerke und erneuerbare Energien etabliert. Das verbesserte Forschungspotenzial wird weitreichende Vorteile für die Region und die EU haben.
High-Tech-Forschungszusammenarbeit floriert in Kroatien
Die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik an der Universität Zagreb (UNIZG-FER) ist ein regionaler Marktführer im Bereich der Hochschulbildung in der Elektrotechnik und Informations- und Kommunikationstechnologie. Um sein Forschungspotenzial zu erhöhen und sich voll in den Europäischen Forschungsraum (EFR) zu integrieren, initiierte die UNIZG-FER das EU-finanzierte Projekt ACROSS (Centre of Research Excellence for Advanced Cooperative Systems).

ACROSS konzentrierte sich auf den Aufbau von Kapazitäten in kooperativen Systemen, wie kognitive und Robotersysteme, vernetzte eingebettete Systeme, erneuerbare Energiesysteme und Kontrollmethoden. Um seine Ziele zu erreichen, verstärkte das Projekt das Forschungspotenzial der Fakultät, modernisierte ihre materiellen Ressourcen und entwickelte Partnerschaften mit herausragenden EU-Forschungseinrichtungen und der lokalen Industrie. Es unterstützte auch die Fakultät bei der Verbreitung und Förderung von Forschungsergebnissen sowie bei der Sensibilisierung der verschiedenen Akteure.

Zu den Investitionen in das Humankapital gehören zahlreiche Austausch-, Ausbildungsbesuche und Seminare am UNIZG-FER durch Gastwissenschaftler. Im Rahmen des Projekts rekrutierte das Institut 15 erfahrene Forscher und etablierte 3 neue Forschungslabors für kognitive und Robotersysteme, vernetzte eingebettete Systeme und erneuerbare Energiesysteme.

UNIZG-FER organisierte drei internationale Konferenzen und fünf internationale Workshops. Die ACROSS-Wissenschaftler präsentierten ihre Forschungsergebnisse und nahmen darüber hinaus an zahlreichen Konferenzen teil. Parallel dazu verbreitete das Projekt die Forschungsarbeiten des Instituts über mehr als 100 Artikel in Fachzeitschriften und richtete sich damit an politische Entscheidungsträger, Akteure aus der Industrie und die Öffentlichkeit. Außerdem wurden eine Medienpräsenz mit einem YouTube-Kanal etabliert, mehrere Artikel in Printmedien veröffentlicht und TV-Interviews durchgeführt. Mehrere spezifische Aktivitäten führte ACROSS-Forscher, andere Wissenschaftler, kleine und mittlere Unternehmen, die Industrie sowie lokale und nationale Regierungsvertreter zusammen.

ACROSS hatte bereits große Auswirkungen auf die Forschungskapazität der UNIZG-FER im Bereich kooperativer Systeme durch Investitionen in Humankapital und Infrastruktur. Eine bessere Integration in den EFR und stärkere Beteiligung an EU-Projekten werden auch weiterhin große Vorteile für das sozioökonomische Wohlergehen von Kroatien, der Region und der EU selbst haben. Ein Projekt-Video ist online verfügbar.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Regional Development

Schlüsselwörter

Kooperative Systeme, Robotertechnik, erneuerbare Energien, vernetzte eingebettete Systeme
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben