Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue Waffen gegen Antibiotikaresistenz

Eine der größten Herausforderung für die moderne Medizin ist der unbeschränkte Einsatz von Antibiotika, der dazu führt, dass sich Antibiotikaresistenzen bilden und sogenannte Superbakterien wie der Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) entstehen, die bereits hochresistent gegen Antibiotika geworden sind. Offiziellen Zahlen zufolge führt Antibiotikaresistenz jährlich zu etwa 25 000 Todesfällen in der EU, mit Gesundheitskosten und Produktivitätsverlusten in Höhe von 1,5 Milliarden EUR.
Neue Waffen gegen Antibiotikaresistenz
Antibiotikaresistenz hat aber nicht nur tödliche Folgen. Durch Medikamentenresistenz leiden Patienten länger an Infektionen. Dadurch kann es zu medizinischen Komplikationen kommen, die zum Beispiel bei einer Amputation zu Behinderungen führen oder zu Schäden an lebenswichtigen Organen. Resistenz bringt aber auch wiederholte Arztbesuche, längere Krankenhausaufenthalte und Behandlung mit teureren Medikamenten mit sich.

Der Kampf gegen Antibiotikaresistenz ist für die EU daher von absoluter Priorität. Mit den Rahmenprogrammen FP7 und Horizont 2020 stellt sie Förderbeträge in Millionenhöhe für innovative Projekte bereit, die an der Bekämpfung dieser Bedrohung arbeiten. Ziel ist es zum einen, die Forschung im Bereich der Antibiotikaresistenz zu stärken. Zum anderen soll die EU aktiv weltweite Maßnahmen anstoßen und im Kampf gegen Antibiotikaresistenz eine führende Rolle einnehmen.

Schnellere Diagnose - bessere Medikamentengabe

Dieses CORDIS Results Pack stellt 13 EU-finanzierte Projekte vor, die führend in der Antibiotikaresistenzforschung sind. Initiativen wie RAPID haben einen genbasierten Test auf Klebsiella pneumonia kreiert, ein multiresistentes Bakterium, das häufig zu Krankenhausinfektionen führt. PNEUMOSIP hingegen hat ein topmodernes Gerät zur Analyse von Antibiotikaresistenzen entwickelt, mit dem die Lungenentzündung schneller diagnostiziert werden kann.

Außerdem entstand in PNEUMONP ein System, das Diagnose und Therapie von Infektionen mit gramnegativen Bakterien kombiniert und Nanoträger für eine besser Medikamentengabe bereitstellt. Das Projekt CYCLON HIT hat auch Nanopartikel zur Medikamentengabe eingesetzt, um die Antibiotikaresistenz von Tuberkulosebakterien und typischen Krankenhausbakterien zu bekämpfen.

Molekulare Mechanismen und personalisierte Medizin

Das Projekt TRANSLOCATION hat die Mechanismen auf zellulärer und molekularer Ebene untersucht, die bei gramnegativen Bakterien hinter den Prozessen beim Eindringen und Ausspülen stehen. In SYNPEPTIDE wiederum sind Varianten von Peptiden entstanden, die für die Pharmaindustrie nützliche Funktionen besitzen. Die strukturelle Bindung von Antibiotika an Ribosomen und Krankheitserreger wurde von NOVRIB untersucht, um umweltfreundliche Medikamente zu schaffen, die der Antibiotikaresistenz entgegenwirken. DRUGS SENSE hat indessen neue Biosensoren auf Basis von RNS-Molekülen entwickelt.

Dank TAILORED TREATMENT kann Klinikpersonal jetzt fundiertere Entscheidungen treffen, wenn es um die Notwendigkeit und Art der antibiotischen Behandlung einzelner Patienten geht. R-GNOSIS hatte zum Ziel, die Ausbreitung multiresistenter gramnegativer Bakterien mit innovativen Interventionen zu einzudämmen. DRIVE-AB setzt einen Wandel in Forschung und Entwicklung in Gang, damit neue Antibiotika nachhaltig eingesetzt und den Bedürfnissen der öffentlichen Gesundheit gerecht werden. Schließlich bewertet AIDA nochmals die Wirksamkeit alter Antibiotika, die früher verwendet wurden, um ihren möglichen Einsatz in der Zukunft abzuschätzen.
2018-05-09
Entwicklung von Antibiotika neu gedacht
Antibiotikaresistenz ist ein aktuelles Phänomen, das nicht nur eine schwere gesundheitliche Bedrohung darstellt sondern auch die Wirksamkeit vieler heutzutage eingesetzter...
2018-05-09
Empfehlungen zur Unterstützung der Forschung nach und Entwicklung von Antibiotika und Hilfe bei der Bekämpfung antimikrobieller Resistenz
Die Antibiotikaresistenz ist eine der größten Bedrohungen für die globale Gesundheit und verschlimmert sich noch weiter. Es mangelt an Innovationen in diesem Bereich, da aufgrund...
2018-05-09
Neue Biosensoren für Antibiotika
Antibiotika haben die moderne Human- und Tiermedizin sowie auch die Landwirtschaft revolutioniert. Durch unüberlegten Einsatz haben sich allerdings bei krankheitserregenden und...
2018-05-09
Topmodernes Gerät beschleunigt Diagnose von Lungenentzündungen
Die ambulant erworbene Pneumonie (engl., Community-acquired pneumonia, kurz CAP) ist die am weitesten verbreitete Form der Lungenentzündung und weltweit die häufigste Todesursache....
2018-05-09
Schneller Nachweis multiresistenter Bakterien
Ein schneller genbasierter Test erstellt Profile antimikrobieller Resistenzen bei einem der wichtigsten multiresistenten Bakterien, die bei Krankenhausinfektionen üblich sind.
2018-05-09
Innovative Methode zur Unterstützung von Ärzten im Kampf gegen die Antibiotikaresistenz von Patienten
Antibiotika stellen die Medikamente dar, die weltweit am häufigsten einer Fehlanwendung unterliegen. Es ist eine effektive Strategie erforderlich, um Ärzte bei fundierten...
2018-04-30
Behandlung von Infektionskrankheiten mithilfe antimikrobieller Peptide
Vor dem Hintergrund einer ansteigenden Antibiotikaresistenz wurden durch das Projekt FORMAMP nanotechnologiebasierte Verabreichungssysteme und antimikrobielle Peptide (AMP) erprobt,...
2018-04-30
Nanopartikel-Arzneimittel zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenz
Es gibt den allgemeinen Konsens, dass arzneimittelresistente Mikroorganismen die ökologische Folge der unüberlegten Verwendung antimikrobieller Wirkstoffe sind. Zur Bekämpfung der...
2018-03-01
Neue Lösungen zur Diagnose und Behandlung antibiotikaresistenter Bakterien
Infektionen durch antibiotikaresistente Bakterien sind ein weitverbreitetes Gesundheitsproblem. Um dagegen anzugehen, hat das EU-finanzierte Projekt PNEUMONP neue Methoden zur...
2018-01-16
Neue Erkenntnisse zu gramnegativen Bakterien sollen ineffektive Antibiotika wieder wirksam machen
Von der EU und Industrie finanzierte Forscher lieferten in einem europaweiten Gemeinschaftsvorhaben zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen neue Erkenntnisse darüber, wie...
2017-11-02
Interventionsstrategien gegen Antibiotikaresistenz
Europa ist mit einem dramatischen Anstieg von Infektionen konfrontiert, der durch arzneimittelresistente Bakterien verursacht wird. Da nur sehr wenige antimikrobielle Stoffe in der...
2017-10-10
Funktionelle Peptide für Antibiotika der nächsten Generation
Angesichts der wachsenden antimikrobiellen Resistenz bei vielen Patienten suchen Pharmaunternehmen nach neuen Verbindungen. Peptide bieten ihnen zwar Tausende von Optionen, aber die...
2015-11-26
Alte Antibiotika leben neu auf
Angesichts der antimikrobiellen Resistenz verschreiben Ärzte alte, patentfreie Arzneimittel. Im Rahmen des EU-Projekts AIDA wurden fünf wichtige Antibiotika aus dieser Klasse unter...

Related Results Packs

2018-05-04
Nanomedizin – innovative Methoden zur Behandlung herausfordernder Erkrankungen
Erkrankungen wie z. B. Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Parkinson und Diabetes, die häufig später im Leben auftreten, schränken die Betroffenen ein und stellen eine...
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben