Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Gemeinsames Handeln zur Vorbeugung und Linderung von Muschelkrankheiten

Von 2018-08-29 bis 2018-08-29, Montpellier, FR
Das EU-finanzierte VIVALDI-Projekt führt am 29. August 2018 einen offenen Workshop im französischen Montpellier durch.
Im Rahmen von Aqua 2018 in Montpellier, Frankreich, wird das VIVALDI-Konsortium mit Unterstützung von Ifremer, Aqua 2018, CeMEB und der Universität Montpellier einen offenen Workshop mit dem Titel „Acting together to better prevent and mitigate farmed bivalve diseases“ (Gemeinsames Handeln zur Vorbeugung und Linderung von Muschelkrankheiten) veranstalten.

Wissenschaftler aus der ganzen Welt, Interessengruppen aus der Industrie, Vertreter von Landwirten sowie zuständige nationale und europäische Behörden werden ihr Fachwissen, ihre Erfahrungen und ihre Ansichten zu aktuellen Bedrohungen der europäischen Schalentierindustrie austauschen. Darüber hinaus werden die VIVALDI-Partner die jüngsten Projektergebnisse sowie die Erwartungshaltungen der wichtigsten Interessengruppen an die Forschung vorstellen und diskutieren.

Insgesamt werden drei Sitzungen zu folgenden Themen abgehalten: Verhinderung des Eindringens von Krankheiten, Einrichtung wirksamer Zuchtprogramme gegen Weichtierkrankheiten und Bestimmung von Biosicherheitsmaßnahmen.

Dieser Workshop steht allen Teilnehmern des World Aquaculture Congress offen.

Weitere Informationen:
Veranstaltungsseite

Quelle: Gestützt auf einen Veranstaltungshinweis

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben