Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Qualitätssicherung im Bereich der Nuklearmedizin-Software

Die Europäische Kommission, GD XII, hat den Schlußbericht eines Projekts über "Qualitätssicherung im Bereich der Nuklearmedizin-Software" veröffentlicht.

Die im Rahmen von COST durchgeführte Studie hatte die Bereitstellung von Mitteln zum Ziel, mit deren Hilfe die allgemeine ...
Die Europäische Kommission, GD XII, hat den Schlußbericht eines Projekts über "Qualitätssicherung im Bereich der Nuklearmedizin-Software" veröffentlicht.

Die im Rahmen von COST durchgeführte Studie hatte die Bereitstellung von Mitteln zum Ziel, mit deren Hilfe die allgemeine Qualität von Nuklearmedizin-Software beträchtlich verbessert werden könnte. Die Studie zielte vor allem auf den Entwurf und die Umsetzung von Methoden ab, die es dem Benutzer im Bereich der Nuklearmedizin ermöglichen würden, zu prüfen, ob ein spezifisches Analyseprogramm die korrekten Diagnoseergebnisse erbrachte.

Die Studie dauerte insgesamt acht Jahre und wird als erfolgreich auf zwei Ebenen betrachtet: Sie macht nicht nur verstärkt auf die zu lösenden Probleme aufmerksam, sondern stellt auch die grundlegenden Instrumente bereit, mit denen dies erreicht werden kann. In den nächsten Jahren wird die Einrichtung eines permanenten Systems für externe Qualitätskontrolle von entscheidender Bedeutung sein. Dies würde sicherstellen, daß die Qualität von Nuklearmedizin-Software überwacht und kontrolliert werden könnte.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben