Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

TMR-Unterstützung für Forschungsbesuche des britischen Museums für Naturgeschichte (UK Natural History Museum)

Das britische Museum für Naturgeschichte (Natural History Museum) fordert zur Unterbreitung von Vorschlägen europäischer Forscher auf, die an kürzeren Forschungsbesuchen (bis zu drei Monate) dieses Museums interessiert sind. Das EU-Programm für die Ausbildung und Mobilität von Forschern (TMR) stellt entsprechende Förderungsmittel zur Deckung der Reise- und Unterhaltskosten solcher Forscher zur Verfügung.

Das Natural History Museum und seine Partnerinstitutionen kombinieren die konservierten und lebenden Sammlungen von vier Institutionen, einen international anerkannten Wissensstand und analytische Möglichkeiten von erstem Rang. Mit diesen ist das Museum Europas führendes Zentrum für systematische, auf die biologische Artenvielfalt abstellende, Forschung.

Die umfangreiche globale Sammlung historischer Aufzeichnungen machen es dem Forscher möglich, sich mit Fragen der internationalen biologischen Artenvielfalt zu befassen. Dazu gehören die Beobachtung biologischer, chemischer und Umweltveränderungen (einschließlich von Klimaveränderungen) ebenso wie wie Gesichtspunkte der Taxonomie, der evolutionären Biologie und der Ökologie. Dies ermöglicht wiederum innovative Grundforschung und praktische Anwendungen für ungelöste biologische Probleme.

Die vorhandenen analytischen Möglichkeiten gestatten eine zerstörungsfreie, hochauflösende visuelle Analyse unersetzlicher Objekte und empfindliche Analysen unter Verwendung winziger Materialproben. Die Möglichkeiten für die Molekularbiologie machen die phylogenetische Analyse sowohl von neu gesammeltem Material als auch Material in den Sammlungen möglich.

Wissenschaftliche Studien in diesem Museum werden für folgende Themenbereiche angeboten:
- Biomedizinische Wissenschaften;
- Umweltqualtät;
- Bodensubstanzen, Geschichte und Prozesse;
- Ökologische Muster und Prozesse;
- Fauna und Flora;
- Systematik und Entwicklung.

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Griechenland
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben