Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Klimaänderungsforschung und Aktualisierung der Politik

Das Institute for Prospective Technological Studies (IPTS), das zur Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission (GFS) gehört, hat einen Bericht unter dem Titel 'Kyoto and Beyond - Climate Research and Climate Policy Briefing' (Kioto und danach - Klimaforschung und...
Das Institute for Prospective Technological Studies (IPTS), das zur Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission (GFS) gehört, hat einen Bericht unter dem Titel 'Kyoto and Beyond - Climate Research and Climate Policy Briefing' (Kioto und danach - Klimaforschung und Besprechung über Klimapolitik) veröffentlicht. Dieser Bericht gehört zur Serie von Technischen Berichten über Klimaänderungsforschung und politische Aktualisierung.

Der Bericht untersucht die wissenschaftlichen Fortschritte, der im Laufe der letzten Jahre in Bezug auf Klimaänderungen gemacht wurden. Der Bericht untersucht die Verlagerung des Schwerpunkts der Klimaänderungsdebatten sowie die Auswirkungen der wissenschaftlichen Unsicherheit für Politiker.

Informationen über klimatische Auswirkungen auf verschiedene Sektoren wie z. B. Landwirtschaft und Küstenzonen werden ebenfalls vermittelt, wie auch eine Fallstudie über das Vereinigte Königreich. Regionale Auswirkungen von Klimaänderung und damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen werden beleuchtet.

Der Bericht dokumentiert auch einige andere Faktoren für eine Klimaänderungspolitik in Verbindung mit der neuesten Konferenz der Vertragspartner des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderung, die im Dezember 1997 in Kioto stattfand.

Der Bericht ist in sechs Kapitel unterteilt:

- Einführung;
- Wissenschaftlicher Fortschritt;
- Klimaänderungspolitik - das Dilemma der Umsetzung in die Praxis;
- Zusammenfassung und Schlußfolgerungen;
- Zusammenfassung der Ergebnisse von Kioto.

Fachgebiete

Meteorologie - Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben