Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

ACTS Cluster für Intelligente Mobile Agents für Telekommunikationsumgebungen

Im Anschluß auf den ersten Workshop über Software Agents Technologie im Februar 1998 wurde ein neues Programm für Zukünftige Kommunikationstechnologien und -dienste (ACTS) "Cluster für Intelligente Mobile Agents für Telekommunikationsumgebungen" eingerichtet. Die Anwendung von...
Im Anschluß auf den ersten Workshop über Software Agents Technologie im Februar 1998 wurde ein neues Programm für Zukünftige Kommunikationstechnologien und -dienste (ACTS) "Cluster für Intelligente Mobile Agents für Telekommunikationsumgebungen" eingerichtet. Die Anwendung von Mobil-Agent-Technologie in den Gebieten Telekommunikation und elektronischer Geschäftsverkehr ist einer der Hauptforschungsbereiche im Rahmen des ACTS-Programms.

Hauptziel dieses Clusters ist die Förderung des Informationsaustauschs und die Optimierung der Zusammenarbeit zwischen ACTS Agents-Projekten. Dies soll die europäische Position in der Agent-Technologie stärken und sollte die Harmonisierung von Arbeit ermöglichen und zur Vermeidung duplizierter Bemühungen beitragen.

Im Brennpunkt der Clusterarbeit werden ACTS-Projekte des Bereichs "Intelligenz in Diensten und Netzen" (Bereich 5) sowie das Projekt "Mobil-Agent-Umgebung für Intelligente Netze" (MARINE) und das Projekt "Offene Kommunikationsumgebung für Agent-gestützte Netzdienste" (OCEANS) stehen. Agent-bezogene Projekte in anderen ACTS-Bereichen werden aber auch Teil des Clusters bilden, z.B. das Bereich-1-Projekt "Multi-Agent-gestützte Videoinhaltsanalysen" (MODEST).

Auch ist eine ausgeprägte Zusammenarbeit mit Agent-Projekten im Rahmen des ESPRIT-Programms (z.B. Architekturneutrale Intelligente Mobile Agents (ANIMA)) und dem EURESCOM-Programm (z.B. P815 über Kommunikationsmanagement-Prozeßintegration unter Verwendung von Software-Agents) vorgesehen, wobei letzere assoziierte Mitglieder des Clusters sind.

Das Cluster wird die Tätigkeiten von ACTS und assoziierten Agent-Projekten fördern und die Forschungsergebnisse an ein breites Publikum verbreiten. Das Cluster und seine Sub-Cluster planen, in Verbindung mit den vierteljährlichen ACTS-Konzertierungsversammlungen alle drei Monate zu tagen.

Verwandte Informationen

Veranstaltungen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben