Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CULTURE 2000 - Vorschlag für ein EU-Rahmenprogramm zugunsten der Kultur

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag für ein erstes EU-Rahmenprogramm zugunsten der Kultur angenommen. Der Vorschlag betrifft die Rationalisierung und Stärkung der Wirksamkeit kultureller Kooperationsmaßnahmen in einem einzigen Programm. Das vorgeschlagene Programm h...
Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag für ein erstes EU-Rahmenprogramm zugunsten der Kultur angenommen. Der Vorschlag betrifft die Rationalisierung und Stärkung der Wirksamkeit kultureller Kooperationsmaßnahmen in einem einzigen Programm. Das vorgeschlagene Programm hätte eine Laufzeit von vier Jahren, von 2000 bis 2004, und würde die drei laufenden Programme KALEIDOSCOPE, ARIANE and RAPHAEL ersetzen und fortsetzen.

Die Ziele des kulturellen Rahmenprogramms, das eine Initiative des für Kultur zuständigen Mitglieds der Europäischen Kommission Marcelino Oreja ist, wären die Verbesserung und Förderung der europäischen Kultur, das Gewährleisten von Respekt für kulturelle Vielfalt und ihre Förderung sowie die wirtschaftliche und soziale Entwicklung durch kulturelle Tätigkeiten. Das Gesamtziel des Programms wäre die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Europäern auf einer kulturellen Ebene.

Das Programm CULTURE 2000 würde drei Aktionsarten umsetzen:

- Kulturelle Kooperationsabkommen;
- Wichtige Aktionen von europäischer und/oder internationaler Bedeutung;
- Innovative Aktionen zur Förderung neuer Formen der Kreativität und neuer kultureller Ausdrucksformen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben