Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

"Europa der Bürger" - Entwicklung einer Web Site und Einrichtung eines "Call Centre"

Die Europäische Kommission, GD X, hat Bekanntmachungen betreffend Ausschreibungen für Anlage, Betrieb und Entwicklung einer Web Site "Europa der Bürger", integriert im Internet-Server www Europa, und für die Einrichtung eines "Call Centre" für die Bearbeitung allgemeiner an die Kommission gerichteter Informationsanfragen veröffentlicht.

Die Web Site beinhaltet insbesondere:

- Verwaltung und künftige Entwicklungen der bereits vorhandenen Web Site "Europa der Bürger" (Adresse: http://citizens.eu.int), die den sich aus dem Binnenmarkt ergebenden Rechten der Bürger gewidmet ist;
- Konzipierung, Verwaltung und Entwicklung einer Web Site im Hinblick auf die politischen Rechte der Bürger (Europawahlen, Kommunalwahlen usw.) und betreffend die Rechte der Bürger im Rahmen des Schutzes der Grundrechte in der Europäischen Union.

Bestimmte Texte werden von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt. Für weitere Texte sind Arbeiten für Abfassung, Neufassung und Lesekontrolle vorzusehen. Diese Texte werden auf der mehrsprachigen Web Site "Europa der Bürger" verfügbar sein. Die Herstellung von Folgeprodukten (CD-ROM, Faltblätter, Merkblätter usw.) ist vorgesehen.

Die Web Site "Europa der Bürger" soll ebenfalls ein Mittel darstellen, um telefonische und e-mail-Anfragen im künftigen "Call Centre" zu bearbeiten, das die Europäische Kommission einrichtet. Die Einrichtung, der Betrieb und die Entwicklung des "Call Centre" wird in einem separaten Vertrag behandelt. Dieses "Call Centre" wird in Koordination mit den dezentralen Informationsschnittstellen und -netzen in den Mitgliedstaaten zusammenarbeiten und folgendes beinhalten:

- Konzipierung, Realisierung und Entwicklung des "Call Centre";
- Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur;
- zügige Bearbeitung der an die Kommission telefonisch und per e-mail gerichteten Informationsanfragen in den 11 Amtssprachen der EU;
- Bereitstellung von erfahrenen mehrsprachigen Mitarbeitern, um die Informationsanfragen zu beantworten;
- Qualitätskontrolle für die Bearbeitung der Informationsanfragen;
- Erstellung von Tätigkeitsberichten in bezug auf Quantität und Qualität (Analyse der Informationsanfragen, Statistiken usw.);
- technische Unterstützung.

Ausschreibungen betreffend diese beiden Verträge werden voraussichtlich im Juni oder Juli 1998 im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften veröffentlicht werden.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben