Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Erste Konferenz des Forums 'Biotechnologie und Finanzen'

Die erste Konferenz des Forums 'Biotechnologie und Finanzen' fand vom 12. bis 14. Mai 1998 in Brüssel, Belgien, im Nachgang zu einer Initiative von Frau Edith Cresson statt, dem für Wissenschaft und Forschung zuständigen Mitglied der Europäischen Kommission. Das Forum, eine ge...
Die erste Konferenz des Forums 'Biotechnologie und Finanzen' fand vom 12. bis 14. Mai 1998 in Brüssel, Belgien, im Nachgang zu einer Initiative von Frau Edith Cresson statt, dem für Wissenschaft und Forschung zuständigen Mitglied der Europäischen Kommission. Das Forum, eine gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission (GD XII) und des Europäischen Verbands der Wertpapiermakler (EASD), soll die interaktiven Beziehungen zwischen der biotechnologischen Forschungsindustrie und potentiellen Investoren entwickeln.

Das Forum wurde mit dem Ziel eingerichtet, sicherzustellen, daß innovative Unternehmen Zugang zu angemessenen Ressourcen haben, um neue Technologien zu entwickeln, unternehmerische Initiative zu fördern und Forschungsergebnisse zu nutzen. Darüber hinaus besteht die Hoffnung, daß dadurch die Erweiterung der Forschung im Bereich Biotechnologie sichergestellt und beschleunigt wird - ein Ziel, das von Frau Cresson in ihrer Eröffnungsrede besonders hervorgehoben wurde. Diese Ansprache endete mit einer Bemerkung über die Notwendigkeit strategischer Allianzen zwischen Wissen und Kapital.

Die Konferenz stellte die erste Gelegenheit auf europäischer Ebene zur Stimulierung von Interaktion zwischen den verschiedenen, mit Biotechnologie befaßten Hauptakteuren, d.h. Biotech-Neugründungen, Wissenschaftlern, Investoren und Politikern, dar. Sie zog eine große Anzahl von Teilnehmern an, die eine Vielzahl verschiedener Industriezweige, Universitäten und Forschungsinstituten vertraten und hauptsächlich aus Europa, aber auch aus USA und Israel stammten.

Zu den Hauptmerkmalen der Konferenz gehörten die Präsentation von Erfolgsgeschichten europäischer Biotech-Unternehmen sowie Vorträge von Risikokapitalgebern über die Investition in Biotechnologie. Das Projekt Innovation and Technology Equity (I-TEC) - das von der Europäischen Kommission zur Förderung frühzeitiger Investition in technologisch innovative KMU 1997 lancierte Pilotprojekt - wurde ebenfalls vorgestellt.

Methoden zur Förderung von Unternehmerschulung durch Universitäten und andere Initiativen wurden am zweiten Tag begutachtet. Zu den anderen erörterten Themen gehörten neue Technologien und Forschungsgebiete, im Rahmen von Chancen zur wissenschaftlichen und bioindustriellen Zusammenarbeit und die Förderung der Interaktion zwischen den Bereichen Biotechnologie und Finanzen.

Die erste Tagung des Symposions über biotechnologische Innovation fand am 14. Mai 1998 statt und ergänzte die vorhergehende Konferenz durch den Vergleich einzelstaatlicher Ansätze, wie z. B. seitens BioRegio in Deutschland, zur Förderung biotechnologischen Unternehmertums sowie zur Identifizierung möglicher Strategien zur Förderung von Synergien und zur Sicherstellung der effizienten Nutzung von Forschungsmitteln.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben