Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Teilnahme der mittel- und osteuropäischen Länder an den EU-Programmen für Gesundheits- und Sozialpolitik

Die Europäische Kommission hat Vorschläge für Ratsentscheidungen betreffend die Teilnahme von Bulgarien, Estland, Ungarn, Litauen und Rumänien an mehreren Programmen der Gemeinschaft im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik verabschiedet.

Die Teilnahme an den Gemeinschaf...
Die Europäische Kommission hat Vorschläge für Ratsentscheidungen betreffend die Teilnahme von Bulgarien, Estland, Ungarn, Litauen und Rumänien an mehreren Programmen der Gemeinschaft im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik verabschiedet.

Die Teilnahme an den Gemeinschaftsprogrammen für öffentliche Gesundheit ist von besonderer Bedeutung für diese Länder, da dies ihre Bemühungen um die Anpassung an die gesundheitssbezogenen Erfordernisse und Standards in den EU-Mitgliedstaaten und um die Verbesserung der Gesundheit ihrer Bürger unterstützen wird.

Bei den Programmen handelt es sich um die vier Gemeinschaftsprogramme für öffentliche Gesundheit, d.h. "Gesundheitsförderung", "Kampf gegen den Krebs", "Verhütung von AIDS und anderen übertragbaren Krankheiten" und "Drogenabhängigkeit", sowie um das Programm für Chancengleichheit. Ungarn und Rumänien werden sich an allen Programmen beteiligen, Litauen an den Programmen "Kampf gegen den Krebs", "Verhütung von AIDS" und "Chancengleichheit", Bulgarien an den Programmen "Kampf gegen den Krebs" und "Verhütung von AIDS" und Estland nur am Programm für Gesundheitsförderung

Die offizielle Entscheidung über die Teilnahme dieser Länder wird von den Beitrittsräten getroffen, in denen der Rat und die Regierung des jeweiligen Landes vertreten sind. Sie ermöglicht den Bürgern der betroffenen Länder, sich an diesen Programmen prinzipiell zu denselben Bedingungen zu beteiligen, wie die Bürger der EU-Mitgliedstaaten.

Die Vorschläge beinhalten die wichtigsten Bestimmungen für die Teilnahme an diesen Programmen, insbesondere was die finanziellen Beiträge der jeweiligen Länder, die Bedingungen für Projektpartner, die Überwachung der Teilnahme und die Koordinationstreffen betrifft.

Verwandte Informationen

Länder (5)

  • Bulgarien, Estland, Ungarn, Litauen, Rumänien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben