Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Genetisch veränderter Mais und Soja in Lebensmitteln

Die Europäische Kommission, GD XXIV, hat eine Ausschreibung im Zusammenhang mit Forschungsbemühungen zur Entwicklung und Validierung von Tests zum Nachweis von genetisch verändertem Mais und Soja in Lebensmitteln und Lebensmittelzutaten veröffentlicht.

Ziel des Vertrags ist:

- die Entwicklung einer auf ihre Richtigkeit hin überprüfte DNA-Nachweismethode für verarbeitete Lebensmittel, die genetisch veränderten Mais oder Soja enthalten;
- die Entwicklung einer quantitativen DNA-Nachweismethode für unverarbeiteten, genetisch veränderten Mais und Soja.

Die Studie ist innerhalb von zwölf Monaten fertigzustellen. Ein Zwischenbericht muß nach sechs Monaten vorliegen.

Fachgebiete

Lebensmittel
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben