Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CORDIS führt zwei neue regionale Informationsdienste ein

Forschungs- und Innovationsaktivititäten in Picardie in Nordfrankreich und in Oberösterreich werden stärker publiziert dank zwei neuen Informationsdiensten, die soeben im Rahmen von CORDIS lanciert wurden. Durch diese neuen Dienste sollen die Forschungsstärken dieser Regionen ...
Forschungs- und Innovationsaktivititäten in Picardie in Nordfrankreich und in Oberösterreich werden stärker publiziert dank zwei neuen Informationsdiensten, die soeben im Rahmen von CORDIS lanciert wurden. Durch diese neuen Dienste sollen die Forschungsstärken dieser Regionen herausgestellt und Einzelheiten über Chancen mitgeteilt werden, die für Forscher und Industrie aus Europa von Interesse sind.

Die Einführung der Dienste für die Picardie und Oberösterreich bringt die Gesamtzahl der von CORDIS erfaßten Regionen auf fünf, und da sich weitere regionale Standorte in Vorbereitung befinden, ist das Fundament für eine wertvolle neue Dimension des CORDIS Dienstes damit geschaffen. In Anlehnung an die von Piedmont Anfang 1998 geleistete Pionierarbeit werden die regionalen Dienstleistungen von CORDIS in Partnerschaft zwischen Regionalbehörden, Entwicklungsbehörden und CORDIS, dem FuE Informationsdienst der Europäischen Gemeinschaften entwickelt. Die neuen Dienstleistungen konzentrieren sich auf die Forschungsaktivitäten und Infrastruktur in den einzelnen Regionen, wobei Besonderheiten hervorgehoben und die Zusammenarbeit und Chancen des Technologietransfers hervorgehoben werden.

Die Forschungsinfrastruktur in Picardie und Oberösterreich wird in den neuen Diensten vorgestellt, wobei die in den Regionen durchgeführten Forschungsarbeiten ausführlich beschrieben sind. Es wird die Teilnahme von Organisationen aus diesen Regionen an EU-finanzierter Forschung erörtert, und ein regelmäßig aktualisierter Spot wird sich auf spezifische Fallstudien von Projekten aus diesen Regionen konzentrieren. Eine wichtige Einrichtung in den regionalen Dienstleistungen sind die Kapitel betreffend Kontakte und Beziehungen, die dem Nutzer direkten Zugang zu Firmen und Organisationen aus der Region geben. Die Dienstleistungen enthalten außerdem Einzelheiten über die Netzwerke und Einrichtungen wie u.a. Technologievermittlung und Innovation Relay Centres, die der Unterstützung von Forschung und Innovation in der jeweiligen Region dienen.

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Österreich, Frankreich
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben