Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission sucht Unterstützungstätigkeiten für überalterte Kraftwerke

Personen und Organisationen, die in die Liste potentieller Auftragnehmer zur Unterstützung der Europäischen Kommission, GD XVII, in wissenschaftlichen und technischen Unterstützungtätigkeiten für überalterte Kraftwerke aufgenommen werden möchten, werden aufgefordert, ihre Interessenbekundungen einzureichen.

Die erforderliche Unterstützung betrifft die Überalterung der Kraftwerke in den EU-Mitgliedstaaten, in Mittel- und Osteuropa und in den Neuen Unabhängigen Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Die Kommission ist bestrebt, einen europäischen Ansatz zu entwickeln, um die Restlebensdauer dieser Anlagen besser bestimmen zu können, eine bessere Harmonisierung zu unterstützen und die Entstehung des freien Marktes für Dienstleistungen und zugehörige Ausstattung zu fördern.

Die Verträge, für die diese Liste zusammengestellt wird, werden die folgenden Dienstleistungen umfassen:

- Allgemeine oder technische Studien;
- Unterstützung bei Management, Koordination und Betreuung von in diesem Bereich realisierten Projekten;
- Organisation von Konferenzen oder Seminaren.

Insbesondere werden im Bereich der Studien die Verträge die folgenden Bereiche umfassen:

- Datensammlung und Entwicklung einer Informationsdatenbank über die Lebensdauer von Ausstattung und Kraftwerken auf der Grundlage des Erfahrungsaustauschs;
- Entwicklung einer Informationsdatenbank über Bestandteile, Montagen, Modelle und Testblocks, die in Europa im Rahmen der Ausbildung und Qualifikation für die Inspektion während des laufenden Betriebes (zerstörungsfreie Inspektion) eingesetzt werden;
- Im Rahmen einer Pilotstudie Entwicklung und Anwendung eines europäischen Ansatzes für technische Normierung betreffend die Qualifikation der zerstörungsfreien Inspektion von kritischer Ausstattung von Kraftwerken (im Rahmen des europäischen Ansatzes für das ENIQ-Netz - European Network for Inspection Qualification).

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben