Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Europäische Telearbeitsprämien 1998

Die Europäische Preisverleihung für Telearbeit findet am 6. November 1998 in Brüssel, Belgien, statt. Dabei handelt es sich um einen der Höhepunkte der Europäischen Telearbeitswoche, in der in ganz Europa vom 2. bis 9. November 1998 Veranstaltungen stattfinden.

Die Prämien we...
Die Europäische Preisverleihung für Telearbeit findet am 6. November 1998 in Brüssel, Belgien, statt. Dabei handelt es sich um einen der Höhepunkte der Europäischen Telearbeitswoche, in der in ganz Europa vom 2. bis 9. November 1998 Veranstaltungen stattfinden.

Die Prämien werden Personen, Firmen oder Organisationen verliehen, die nach Meinung der Bewerter die bedeutendsten Beiträge zur Entwicklung und Aufnahme von Telearbeit in Europa geleistet haben. Die Prämien werden dieses Jahr für sieben Kategorien verliehen, wobei zwei vom letzten Jahr übernommen wurden. Dazu gehören:

- bester Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit in Europa;
- beste Werbekampagne;
- die unternehmerisch beste Anwendung von Telearbeit;
- die innovativste Anwendung von Technologie;
- beste öffentliche Initiative;
bester Beitrag zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung Europas;
- bester Artikel bzw. bestes Programm.

Eine Person oder Organisation kann sich selbst für eine Prämie nominieren. Es ist jedoch pro Kategorie nur eine Nominierung zulässig, und die Nominierungen müssen bis spätestens 16. September 1998 eingereicht werden.

Verwandte Informationen

Länder

  • Belgien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben