Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Studien zum Europäischen Innovationsüberwachungssystem (EIMS)

Das Europäische Innovationsüberwachungssystem (EIMS), ein Teil des INNOVATION-Programms der EU, dient der Vertiefung der Kenntnisse über bewährte Praxisbeispiele im Bereich der Innovation in ganz Europa. Im Rahmen dieser Zielsetzung sucht die Europäische Kommission (DG XIII/D) derzeit Organisationen, die Studien über bestimmte Aspekte der Innovation in Europa durchführen können.

Die Studien konzentrieren sich auf drei Hauptinteressengebiete, die in 18 Lose aufgeteilt sind:

- Bewertung gegenwärtiger Maßnahmen des INNOVATION-Programms (Lose 1-4);
- Insgesamt elf Studien zu Themen mit prioritärer Bedeutung, die im Maßnahmenkatalog für Innovation beschrieben sind in den Bereichen IPR-Management, finanzielles Umfeld für Innovation, Einsatz von Forschungsergebnissen durch Unternehmen, Technologietransfer sowie Innovationspolitik (Lose 5-15);
- Drei Projekte zur Überwachung, Aktualisierung und Weitergabe von Entwicklungen in Innovations- und Technologieverbreitung in den Mitgliedstaaten (Lose 16-18).

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben