Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

EUROFLUX entwickelt bahnbrechende Methodik für CO2-Messungen

Das durch das Umwelt- und Klima-Forschungsprogramm der EU finanzierte EUROFLUX-Projekt (1995-1998) stellt auf langfristige Messungen der Kohlendioxid-, Wasser- und Energieströme in 17 verschiedenen Wald-Ökosystemen auf dem europäischen Kontinent ab.

Das Projekt lieferte inzwi...
Das durch das Umwelt- und Klima-Forschungsprogramm der EU finanzierte EUROFLUX-Projekt (1995-1998) stellt auf langfristige Messungen der Kohlendioxid-, Wasser- und Energieströme in 17 verschiedenen Wald-Ökosystemen auf dem europäischen Kontinent ab.

Das Projekt lieferte inzwischen eine Datenbank, deren Bestand zu 80% aus weltweiten Daten aus Langzeitmessungen besteht und eine Vielzahl von Klima- und Vegetationsarten umfaßt. Im Rahmen dieses Projekts wurde ein hervorragender Überblick über die Rolle der europäischen Wälder des Kohlendioxid-Erdkreislaufs erhalten. Die ersten Ergebnisse zeigen, daß etwa ein Drittel der gesamten CO2-Emission in Europa wieder von europäischen Wäldern aufgenommen wird.

Wegen der Bedeutung dieser Frage aus der Sicht der internationale Entwicklung, wie z.B. die Unterzeichnung des Protokolls von Kioto über die Emission von Treibhausgasen im Dezember des letzten Jahres, wurde eine Anzahl internationaler Workshops zur Erörterung der EU-FuE-Ergebnisse auf diesem Gebiet veranstaltet.

Dazu zählt insbesondere der Workshop in Polson, USA, der ein Ergebnis eines ähnlichen Projekts für Nordamerika - AMERIFLUX- ist. Bei diesem einigten sich die Teilnehmer aus den USA und der EU über ein Konzept und eine Projektmethodik für ein amerikanisches Netz. Auch andere Netze wurden inzwischen eingerichtet, darunter das MEDEFLU-Netz mit sechs Standorten im europäischen Mittelmeerraum, und das euro-sibirische Kohlenstoffstrom-Netz.

Auf der vor kurzem im Rahmen des neuen EU-US &ST-Kooperationsabkommens in Washington, USA, veranstalteten Konferenz wurde ebenfalls die engere Zusammenarbeit bei Fragen der Klimaänderung erörtert, insbesondere bei Fragen auf dem Gebiet des Kohlenstoffhaushalts der Erde.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben