Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

EU und Rußland erörtern Weltraumforschung

Ein Treffen hochrangiger Vertreter fand am 28. Juli 1998 in Brüssel, Belgien, statt, um die Aufgaben des Raumfahrtdialogs zu spezifizieren, einer Initiative, die zur Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen der EU und Rußland und auf dem Gebiet der Weltraumforschung eingerichte...
Ein Treffen hochrangiger Vertreter fand am 28. Juli 1998 in Brüssel, Belgien, statt, um die Aufgaben des Raumfahrtdialogs zu spezifizieren, einer Initiative, die zur Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen der EU und Rußland und auf dem Gebiet der Weltraumforschung eingerichtet wurde. Diese Initiative war von Frau Edith Cresson, der für Forschung verantwortlichen Europäischen Kommissarin, und Yuri Koptev, dem Generaldirektor der russischen Raumfahrtbehörde (RKA) im Juni 1997 eingerichtet worden und ist ein Bestandteil der Umsetzung der Vereinbarung für Partnerschaft und Kooperation (PCA), die am 1. Dezember 1997 in Kraft trat.

Das Treffen gab den Teilnehmern die Möglichkeit, bestehende Vereinbarungen zwischen Rußland und der EU in diesem Bereich zu prüfen und zukünftige Prioritäten zu definieren. Die Versammlung wird sich vor allem auf Umweltdienstleitungen und Erdbeobachtung und die vorgeschlagene Einrichtung eines globalen Umweltdienstes konzentrieren. Dies würde eine Vielzahl von Aktivitäten in Verbindung mit der Beobachtung der Erde, des Meeres und der Atmosphäre umfassen und im Rahmen des Raumfahrtdialogs entwickelt.

Während des Treffens wurde der Schlußbericht einer Studie über den Stand der Zusammenarbeit zwischen der EU und Rußland im Raumfahrtsektor präsentiert. Diese im Rahmen des TACIS-Programms der EU finanzierte Studie bietet eine Bestandsaufnahme aller in jüngster Zeit abgeschlossenen Projekte und der laufenden Kooperationsaktivitäten zwischen der europäischen und russischen Raumfahrtindustrie und identifiziert eine Anzahl von potentiellen Aktivitäten in vorrangigen Bereichen.

Die Studie offenbart, daß die Zusammenarbeit bereits erhebliche Fortschritte erzielt und Rußland seit 1992 Rahmenabkommen über Raumfahrt mit den meisten der EU-Mitgliedstaaten abgeschlossen hat. Der Raumfahrtdialog hat die Entwicklung weiterer Kooperationsprojekte zum Ziel, und das betrifft in den Anfangsphasen vor allem diejenigen im Zusammenhang mit der Umweltüberwachung und Navigation.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben