Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Virtuelle 3D-Darstellung der Europäischen Institutionen

Im Rahmen des Artikels B5-331 des allgemeinen Haushalts der Europäischen Union für 1998 wird die Notwendigkeit hervorgehoben, neue Perspektiven zu erschließen und Anstoß zu neuen Initiativen zur Schaffung der Informationsgesellschaft zu geben. Die Europäische Kommission, GD III, hat in diesem Zusammenhang eine Ausschreibung für die Bereitstellung einer virtuellen 3D-Darstellung der Europäischen Institutionen veröffentlicht, wodurch die dauerhaften Bestrebungen, die Europäischen Institutionen den europäischen Bürgern durch die Verwendung von Tools der Informationsgesellschaft näherzubringen, unterstützt werden sollen.

Ziel der Studie ist die Entwicklung einer Multimedia- sowie mehrsprachigen Anwendung, basierend auf ITC-Industriestandards mit stabiler Schnittstelle, was die Ausdehnung auf die Ebenen anderer Europäischer Regierungen und Körperschaften oder die Zwischenverbindung mit deren bestehenden Anwendungen auf der Grundlage derselben Tools ermöglicht.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben