Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Analyse von Schwermetallen in partikelförmigen Luftverunreinigungen

Die Europäische Kommission, GD XI, hat eine Ausschreibung betreffend die Studie und die anschließende Vorbereitung von zertifiziertem Referenzmaterial für die Analyse von Schwermetallen in partikelförmigen Luftverunreinigungen auf Filtern bekanntgemacht.

Die Auftragnehmer sollen geeignete Materialien untersuchen. Anschließend sollen sie homogene Ablagerungen von echten partikelförmigen Verunreinigungen in Membranfiltern vorbereiten und diese hinsichtlich der in ihnen enthaltenen Schwermetalle zertifizieren. Das zertifizierte Referenzmaterial wird für die Unterstützung weiterer Forschung über die Zusammensetzung von partikelförmigen Luftverunreinigungen benötigt. Ziele sind die Überprüfung der vorgeschlagenen Richtlinie für die Festlegung von Grenzwerten für partikelförmige Luftverunreinigungen und eine Reihe anderer Schadstoffe im Jahre 2003 und die Unterstützung der geplanten Richtlinien über die Grenzwerte für Schwermetalle.

Der Vertrag soll eine Laufzeit von 12 Monaten haben.

Fachgebiete

Meßverfahren - Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben