Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Wirtschaftliche Bewertung von sektoriellen Zielen für klimatische Veränderungen

Die Europäische Kommission bereitet derzeit einen Bericht für 1999 über eine Strategie in bezug auf klimatische Veränderungen vor. Im Rahmen dieser Strategie möchte sie Zielvorgaben für verschiedene Sektoren erstellen, um ihren Verpflichtungen laut dem Kyoto-Protokoll vom Dezember 1997 nachzukommen. Um diese Ziele festzulegen, hat die Kommission eine Ausschreibung für die Durchführung einer wirtschaftlichen Bewertung von sektoriellen Zielen veröffentlicht.

Der Auftragnehmer ist verantwortlich für:
- die Bestimmung des (kostengünstigsten) Beitrags der verschiedenen Sektoren und Gase, um der quantitativen Verringerung von Treibhausgasen im Rahmen des Kyoto-Protokolls seitens der Gemeinschaft nachzukommen;
- Festlegung eines Katalogs kosteneffektiver Maßnahmen für alle Sektoren und Gase, um die Ziele zu erreichen.

Die zu analysierenden Länder sollten alle EU-Länder sein. Der Zeitraum für die Durchführung der Studie sollte mit dem Erfüllungszeitplan des Kyoto-Protokolls übereinstimmen. Der Abschlußbericht ist innerhalb von 12 Monaten fertigzustellen. Zwischenberichte müssen nach 3 und 6 Monaten vorliegen.

Fachgebiete

Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben