Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Verwendung von hochfestem Stahl beim Bau von Druckausrüstungen

Zur Umsetzung der vor kurzem verabschiedeten Richtlinie über Druckausrüstungen (97/23/EG) sucht die Europäische Kommission eine Organisation zur Durchführung einer Studie, die die Vorteile der Verwendung von neuen hochfesten Stähle für industrielle Druckkomponenten demonstriert.

Der Schwerpunkt liegt insbesondere auf der Verwendung von hochentwickelten Technologien der Konstruktionsanalyse, wie z.B. eine nichtlineare Finite-Elemente-Methode und Gebrauchstauglichkeitsverfahren, um die Einsatzfähigkeit dieser Komponenten unter den voraussichtlichen Betriebsbedingungen aufzuzeigen. Auf diesem Gebiet wird beabsichtigt, daß sich der Auftragnehmer die Entwicklungen aus der Nuklear- sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie zunutze macht. Zum Abschluß werden Prototypen getestet, um den quantifizierten Beweis der Durchführbarkeit der Verwendung der höheren Belastbarkeit von hochfesten Stählen zu erbringen. Die Studie muß anhand von 3 Standarddruckkomponenten durchgeführt werden.

Die Studie ist innerhalb von 24 Monaten fertigzustellen.

Fachgebiete

Normen and Standards
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben