Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue ELSA-Homepage bei CORDIS

Auf dem CORDIS Server ist soeben eine neue World Wide Web Homepage veröffentlicht worden, die den ethischen und sozialen Aspekten der Biowissenschaften und technologien (ELSA) gewidmet ist. ELSA ist ein gemeinsamer Forschungsunterbereich für drei spezifische Programme, die von...
Auf dem CORDIS Server ist soeben eine neue World Wide Web Homepage veröffentlicht worden, die den ethischen und sozialen Aspekten der Biowissenschaften und technologien (ELSA) gewidmet ist. ELSA ist ein gemeinsamer Forschungsunterbereich für drei spezifische Programme, die von der Europäischen Kommission in den Bereichen der Biomedizin und Gesundheit (BIOMED), Biotechnologie (BIOTECH) und Landwirtschaft und Fischereiwirtschaft (FAIR) verwaltet werden.

ELSA beabsichtigt, die ethischen und sozialen Fragen zu analysieren, die durch die spezifischen Anwendungen von Biomedizin und Biotechnologie aufgeworfen werden, um diese Erwägungen in die Überlegungen der öffentlichen Politik einzubeziehen. Dieser Ansatz von ELSA wird auf alle FTE-Programme innerhalb des Fünften FTE-Rahmenprogramms (1998-2002) erweitert und vor allem auf das erste thematische Programm "Verbesserung der Lebensqualität und des Managements der Ressourcen für das Leben".

Die Information über die neue Homepage umfaßt eine Einführung in die Ziele und Absichten von ELSA und in den historischen Hintergrund der Bioethik in früheren Rahmenprogrammen. Es werden Links zu den Webseiten der Programme FAIR, BIOMED und BIOTECH und zu ELSA-Projekten bereitgestellt, die im Rahmen dieser Programme durchgeführt werden sowie zu entsprechenden Informationen auf dem EUROPA Server. Weitere Seiten sind Veranstaltungen und Nachrichten, Veröffentlichungen und Kontakten zu ELSA-Mitwirkenden gewidmet.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben