Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

LIFE 1999: Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Die Europäische Kommission, GD XI, hat eine Aufforderung zur Einreichung von 1999 im Rahmen des Finanzinstruments LIFE für die Umwelt zu finanzierenden Vorschlägen bekanntgemacht.

Aktionen, die für eine Finanzierung durch LIFE in Frage kommen, sind in drei Kategorien unterteilt:

- LIFE Umwelt - Innovative Maßnahmen und Demonstrationsmaßnahmen für die Industrie; Demonstrationsmaßnahmen, Förderungsmaßnahmen und Maßnahmen zur technischen Unterstützung der lokalen Gebietskörperschaften sowie Maßnahmen zur Vorbereitung gemeinschaftlicher Rechtsvorschriften und zur Unterstützung der Gemeinschaftspolitik.

- LIFE Natur - Maßnahmen zur Erhaltung natürlicher Lebensräume sowie von wildlebenden Tier- und Pflanzenarten von EU-Interesse;

- LIFE Drittländer - technische Unterstützung bei der Schaffung von Verwaltungsstrukturen für die Umwelt, Maßnahmen für den Naturschutz und Demonstrationsmaßnahmen zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung. Im Jahr 1999 können Maßnahmen in folgenden Ländern gefördert werden: Ägypten, Albanien, Algerien, Bosnien-Herzegowina, Israel, Jordanien, Libanon, Malta, Marokko, die Ostseeküste von Rußland, Syrien, Tunesien, die Türkei, Westjordanland und Gaza sowie Zypern.

Außerdem können wie bei anderen Gemeinschaftsprogrammen mittel- und osteuropäische Länder gemäß den Bestimmungen der europäischen Abkommen und der entsprechenden Zusatzprotokolle an LIFE teilnehmen. Zum jetzigen Zeitpunkt hat sich lediglich Rumänien offiziell für eine Teilnahme entschieden.

Das Anmeldeverfahren und die Frist für die Einreichung der Vorschläge sind für jeden Sektor unterschiedlich. Die Vorschläge sind auf speziellen Anmeldeformularen einzureichen, die in den für jeden Sektor vorliegenden Informationspaketen enthalten sind.

Die Informationspakete für LIFE-Umwelt sind bei den nationalen Behörden, Euro-Informationszentren oder bei der Kommission (Fax +32-2-2969561) erhältlich. Jeder Mitgliedstaat hat seine eigene Frist für die Einreichung der Vorschläge bei den nationalen Behörden entweder im November oder Dezember 1998 festgelegt.

Die Informationspakete für LIFE-Natur sind bei den nationalen Behörden oder bei der Kommission (Fax +32-2-2969556) erhältlich. Jeder Mitgliedstaat hat seine eigene Frist für die Vorlage der Anträge bei den nationalen Behörden festgelegt (siehe Informationspaket).

Die Informationspakete für LIFE-Drittländer sind entweder bei den Vertretungen der Europäischen Kommission in den obengenannten Drittländern oder bei der Kommission (Fax +32-2-2994123) erhältlich. Die Frist für die Vorlage der Anträge ist der 31. Januar 1999.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben