Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Zusammenarbeit im Bereich Forstwirtschaft in Westafrika

Die Europäische Kommission, GD VIII, hat eine Bekanntmachung über eine bevorstehende beschränkte Ausschreibung für technische Unterstützung zur Förderung der Zusammenarbeit im Bereich Forstwirtschaft in Westafrika veröffentlicht. Ziel der Unterstützungsmaßnahme ist die Vorbereitung einer kohärenten Strategie für 13 Küstenländer auf nationaler, subregionaler und regionaler Ebene.

Die Studie legt während ihrer Umsetzungsphase den Schwerpunkt auf Kapazitätsaufbau. Die wichtigsten zu untersuchenden Fragen sind wie folgt:

- Die nationalen Prioritäten für die Entwicklung im Sektor Forstwirtschaft und für die Unterstützung durch Geberländer, basierend auf den relevanten nationalen Politiken und Planungsrahmen;
- Die Kompatibilität der nationalen und lokalen Prioritäten mit den strategischen Grundsätzen für die Unterstützung durch die Europäische Kommission;
- Die Möglichkeiten für die Koordinierung und eine bessere Kohärenz mit der laufenden und geplanten Unterstützung durch die EU und ihre Mitgliedsländer sowie sonstige bilaterale und multilaterale Geberlandeinrichtungen und Finanzierungsinstitutionen;
- Politik und sonstige Beschränkungen und Bedingungen für EG-Unterstützung in den ausgewählten Tätigkeitsbereichen.

Zusätzlich soll die Studie Bereiche für die Zusammenarbeit und konkrete Optionen für Aktionen bestimmen, bei denen ein regionaler oder subregionaler Ansatz gerechtfertigt ist. Zu den erwarteten Ergebnissen gehören eine forstwirtschaftliche Strategie für die Zusammenarbeit mit den Ländern Westafrikas, einschließlich einer Strategie für die regionale und subregionale Zusammenarbeit und 16 nationale Strategien für die Zusammenarbeit, sowie die Ausbildung von westafrikanischem Personal in sektorenbezogener strategischer Planung und Programmbeschreibung sowie in den Grundsätzen der EG-Zusammenarbeit im Bereich Forstwirtschaft.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben