Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bekanntmachung der Kandidaten für EuroPrix 1998

Im Rahmen einer speziellen Präsentation wurden am 7. Oktober 1998 auf der Frankfurter Buchmesse 29 Kandidaten in den sechs Kategorien des EuroPrix MultiMediaArt 1998 bekanntgemacht. An diesem Wettbewerb nahmen insgesamt 557 Wettbewerber aus 26 Ländern teil. Ziel dieses neuen W...
Im Rahmen einer speziellen Präsentation wurden am 7. Oktober 1998 auf der Frankfurter Buchmesse 29 Kandidaten in den sechs Kategorien des EuroPrix MultiMediaArt 1998 bekanntgemacht. An diesem Wettbewerb nahmen insgesamt 557 Wettbewerber aus 26 Ländern teil. Ziel dieses neuen Wettbewerbs ist die Identifikation und Förderung der besten europäischen Multimedia-Produktionen auf paneuropäischer Ebene.

Die offizielle Bekanntmachung der Sieger wird während einer speziellen Galaveranstaltung in Wien am 29. November 1998 stattfinden. Die Sieger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt werden, die sich aus renommierten Persönlichkeiten der Multimedia-Welt zusammensetzt. Die Preise werden von Martin Bangemann, dem für Industrie zuständigen europäischen Kommissionsmitglied, und Hannes Farnleitner, dem österreichischen Bundesminister für wirtschaftliche Angelegenheiten, vergeben werden.

An der speziellen Präsentation nahmen Einführungssprecher des österreichischen Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten, der Europäischen Kommission und der für den Wettbewerb ausgewählten Jury teil. Diese Veranstaltung wurde in einer Live-Webcast-Veranstaltung übertragen, die zu einem späteren Datum auszugsweise im EuroPrix-Webdienst zu finden sein wird.

Die vollständige Auswahlliste der Kandidaten in jeder der sechs Kategorien ist im World Wide Web zu finden unter:

http://www.europrix.org/

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben