Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

PHARE-Leistungsbeurteilung1997

Vor kurzem ist ein spezielle Veröffentlichung erschienen, die einen allgemeinen Überblick über das PHARE-Programm über Wirtschaftshilfe an bestimmte Länder Mittel- und Osteuropas im Laufe des Jahres 1997 vermittelt. Diese Beurteilung beleuchtet die wichtigsten Errungenschaften...
Vor kurzem ist ein spezielle Veröffentlichung erschienen, die einen allgemeinen Überblick über das PHARE-Programm über Wirtschaftshilfe an bestimmte Länder Mittel- und Osteuropas im Laufe des Jahres 1997 vermittelt. Diese Beurteilung beleuchtet die wichtigsten Errungenschaften des PHARE-Programms im Kontext der allgemeinen Politikrahmens der Gemeinschaft.

Im Verlauf des Jahres 1997 wurde die Ausrichtung von PHARE entscheidend geändert, um den Erfordernissen des in der Entwicklung befindlichen politischen Umfelds zu entsprechen, und vor allem der in der Agenda 2000 dargelegten verstärkten Strategie vor dem Beitritt. Demzufolge war der Schritt hin zu einer deutlicheren Konzentration auf den Beitritt die wichtigste Änderung der politischen Ausrichtung, wobei die PHARE-Programme in Übereinstimmung mit den in den Beitrittspartnerschaften zusammengefaßten Prioritäten verändert wurden.

Neue Richtlinien, die im Laufe des Jahres erlassen wurden, führten eine Reihe von Veränderungen der Managementstruktur herbei, dazu zählen die Nutzung erweiterter Verträge, die weitere Dezentralisierung und verstärkte Beteiligung von anderen Diensten der Kommission. Außerdem wurden im Laufe des Jahres neue Regeln für Ausschreibungen und Verträge eingeführt, die die Transparenz und Striktheit des Programms gesteigert haben.

Die Information über das Programm für 1997 wird unter folgenden Überschriften bereitgestellt:

- 1997 festgelegte PHARE-Mittel;
- Vertraglich festgelegte PHARE-Mittel von 1990 bis 1997;
- Neue PHARE-Richtlinien;
- Reform der PHARE-Implementierung;
- Neue Regeln für Ausschreibungen und Verträge;
- Zwischenbewertung von PHARE;
- PHARE und Erweiterung.

Außerdem umfaßt die Veröffentlichung zwei Fallstudien, die sich mit der regionalen Entwicklung in der Tschechischen Republik und dem Beitrag von PHARE zum Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe im Juli 1997 an der Oder in Polen befassen.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben