Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufforderung zur Teilnahme an einem Wettbewerb über Innovation bei der Wasserversorgung

Die Altran-Stiftung für Innovation fordert jetzt Interessenten zur Teilnahme an einem Wettbewerb über Innovation auf dem Gebiet der Wasserversorgung auf. Die Stiftung sucht dabei nach Projekten zur Verbesserung der Wasserqualität und des Zugangs zu Wasser für die größtmögliche...
Die Altran-Stiftung für Innovation fordert jetzt Interessenten zur Teilnahme an einem Wettbewerb über Innovation auf dem Gebiet der Wasserversorgung auf. Die Stiftung sucht dabei nach Projekten zur Verbesserung der Wasserqualität und des Zugangs zu Wasser für die größtmöglichen Anzahl von Menschen.

Der Sieger erhält technologische Unterstützung für zukünftige Forschung für einen Zeitraum von einem Jahr, sowie einen Zuschuß von 16.000 Euro.

Teilnahmeanträge werden von Universitäten, Forschungslaboratorien, Verbänden, Unternehmen und anderen Organisationen der öffentlichen und privaten Hand entgegengenommen. Kandidaten können sich unabhängig oder als Teil eines Teams anmelden. Es wird von ihnen erwartet, daß sie die technologische Neuerung ihres Projekts unter Beweis stellen können. Ist eine Technologie bereits bekannt, so müssen Teilnehmer nachweisen, welche Verbesserung gegenüber der bisherigen Nutzleistung erzielt wird.

Die technische und wirtschaftliche Durchführbarkeit von Projekten muß der Jury gegenüber nachgewiesen werden. Die Jury besteht aus Experten aus dem Wasserfach, die für UNESCO, die Europäische Kommission, den Welt-Wasserrat und bedeutende europäische Hochschulen tätig sind.

Für die Teilnehmer der Endrunde ist eine mündliche Präsentation für Ende Mai 1999 geplant. Die eigentliche Prämierung soll dann Mitte Juni 1999 erfolgen.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben