Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Injektionsverhalten kann kontrolliert werden

Die Europäische Kommission, Generaldirektion XII, hat vor kurzem einen Bericht mit dem Titel "Parameter für die Kontrolle des Injektionsverhaltens: Reduzierung von Eisenerzen" veröffentlicht. Die Veröffentlichung ist Teil einer Reihe von Berichten über Stahltechnikforschung.

...
Die Europäische Kommission, Generaldirektion XII, hat vor kurzem einen Bericht mit dem Titel "Parameter für die Kontrolle des Injektionsverhaltens: Reduzierung von Eisenerzen" veröffentlicht. Die Veröffentlichung ist Teil einer Reihe von Berichten über Stahltechnikforschung.

Es ist der Abschlußbericht eines Projekts, das auf die Entwicklung eines mathematischen Modells zur Untersuchung der Brennstoffeinspritzung - vor allem von Kohle, aber auch von Eisenerz - in einen Hochofen abzielt.

Der Bericht präsentiert die Details der Struktur dieses Modells, die Ergebnisse der Untersuchungen der Wissenschaftler über Kohle- und Eisenerzinjektion sowie die Schlußfolgerungen, die gezogen wurden.

Der Bericht betont insbesondere eine Notwendigkeit für weitere Forschung über das Verhalten von Eisenerz in der Laufbahn der Hochöfen.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben