Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Pilotstudien-Bericht über Querfluß-Induktionserwärmung von Bandstahl

Nach einem vor Kurzem von der Europäischen Kommission, Generaldirektion XII, veröffentlichten Bericht hat die Induktionserwärmung das Potential für die Anwendung in großtechnischem Maßstab beim Glühen von Bandstahlprodukte. Dieser Bericht zum Thema "Demonstration einer Pilotan...
Nach einem vor Kurzem von der Europäischen Kommission, Generaldirektion XII, veröffentlichten Bericht hat die Induktionserwärmung das Potential für die Anwendung in großtechnischem Maßstab beim Glühen von Bandstahlprodukte. Dieser Bericht zum Thema "Demonstration einer Pilotanlage für das Durchlaufglühen unter Querflußerwärmung" ist Bestandteil einer Reihe von vor Kurzem von der Kommission veröffentlichten Forschungsberichten, die sich auf Pilot- und Demonstrationsprojekte der technische Stahlforschung konzentrieren.

Durchlaufglühverfahren werden für Bandstähle verwendet, um die mechanischen Eigenschaften des Stahls zu verbessern, und um eine bessere Maßhaltigkeit und Oberflächengüte zu erreichen. Ziel dieses Projekts waren der Bau und der Betrieb einer Pilotanlage für das Durchlaufglühen unter Einsatz von Querstrom-Induktionserwärmung zur Überprüfung der verschiedenen Bandqualitäten, die sich auf diese Art und Weise verarbeiten lassen. Die Forscher hofften auch, nachweisen zu können, daß sich dieses Konzept im technischen Maßstab für das Durchlaufglühen größerer Bandstahlbreiten eignet.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben