Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Planung für Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz in Anwärterländern

Die Europäische Kommission, Generaldirektion XI, hat eine Ausschreibung für ein Expertenteam für die Bereiche Bankangelegenheiten, umweltbezogene Gesetzgebung und Projektentwicklung, das mit den Anwärterländern Beitrittsprioritäten und einen Projektbestand für Beitrittsinvestitionen im Bereich Umwelt entwickelt.

Das Hauptziel ist die Erstellung eines Dokuments, das als Grundlage für die Festlegung von Subventionsprioritäten dient und das eine lange Liste von Investitionsprojekten enthält, die von den Anwärterländern finanziert werden.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von einem Jahr. Er kann zweimal um jeweils ein Jahr verlängert werden.

Bewerber müssen die Erfahrung ihres Teams mit Lebensläufen und einer Referenzliste über frühere relevante Projekte nachweisen.

Der Etat, der für den Auftrag zur Verfügung steht, wurde mit 300 000 EUR jährlich veranschlagt.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben