Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission veröffentlicht Vor-Information über Ausschreibung im Bereich Computertechnik

Die Europäische Kommission hat eine Vor-Information bezüglich einer Ausschreibung hinsichtlich Installationsdiensten hinsichtlich Computern und Informatik bekanntgemacht.

Die Ausschreibung, die voraussichtlich am 15. Februar 1999 bekanntgemacht werden wird, wird eine allgemeine Ausschreibung hinsichtlich der Lieferung einer Infrastruktur (Computer, Software und technische Unterstützung) für Demonstrations- und Ausstellungszwecke bezüglich des Inhalts der digitalen Forschung in Europa (Desire)sein.

Die vorliegende Ausschreibung zielt auf die Bereitstellung der technischen Infrastruktur für die Leitaktion III Web-Aktivitäten der IST zu I*M Europa und den zugehörigen Datenbanken sowie auf die Wartung der Infrastruktur ab.

Die Ausschreibung umfaßt die folgenden Komponenten und Dienstleistungen:

- Lieferung einer vollständigen, zuverlässigen, dem Stand der Technik entsprechenden und evolutionären Infrastruktur für die verschiedenen Aktivitäten der Leitaktion III der IST zu I*M Europa, einschließlich zugehöriger Datenbanken und dem Stand der Technik entsprechender Dienstleistungen und Werkzeuge. Die Infrastruktur umfaßt:

- Hardware für Computer;
- Betriebssysteme und Software für Computer;
- Hardware und Software für Netzwerke;
- Hardware und Software für Sicherheitszwecke;
- Hardware, Software und Verfahren für Datensicherung;
- Hardware und Software für Meßzwecke, Ablaufverfolgung und Statistiken;
- Bereitstellung zuverlässiger, schneller, redundanter und evolutionärer Internetzugänge;
- Bereitstellung von Wartungs- und Unterstützungsdienstleistungen;
- Lieferung der vollständigen Übernahme und Übergabe von der bestehenden I*M Europa Infrastruktur;
- Lieferung von Analysen und Empfehlungen im Dreimonatsrhythmus für die Aufrüstung und Vergrößerung der Infrastruktur im Rahmen einer kontinuierlichen und skalierbaren Entwicklung;
- Lieferung monatlicher Berichte zu:
-- den Tätigkeiten des Personals;
-- den Messungen und Statistiken der angebotenen Qualität der Dienstleistungen;
-- dem Status der Sicherheit und der Datensicherung.
- 1.300.000 EUR (für 4 Jahre).

Die Dienstleistungen sind an einem Ort zur Verfügung zu stellen, der engen und häufigen Kontakt mit dem relevanten Personal der Kommissionsstellen in Luxemburg zuläßt.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben