Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CONCORDIA betrachtet die Zukunft der Telematik

CONCORDIA, ein Horizontalprojekt des Programms Telematikanwendungen (TA), plant, die gemeinschaftlichen in Zukunft eventuell entstehenden Telekommunikationserfordernisse aus Anwendungen abzuleiten, die in TA-Projekten verschiedener Sektoren untersucht werden. Diese Ergebnisse ...
CONCORDIA, ein Horizontalprojekt des Programms Telematikanwendungen (TA), plant, die gemeinschaftlichen in Zukunft eventuell entstehenden Telekommunikationserfordernisse aus Anwendungen abzuleiten, die in TA-Projekten verschiedener Sektoren untersucht werden. Diese Ergebnisse werden in Berichten mit der Bezeichnung "Infrastructure Evolution Requirements" (IER, etwa: Erfordernisse der Infrastrukturentwicklung) erfaßt, die einem breiteren Nutzerpublikum zur Diskussion, für Kommentare und zur endgültigen Validierung unterbreitet werden sollen.

Die Berichte beschreiben die allgemeinen Erfordernisse für die künftige europäische Infrastruktur für Telekommunikationsdienste und -netze. Diese Erfordernisse wurden vom Projekt CONCORDIA TAP mit Hilfe einer Studie gewonnen, die an einer Anzahl relevanter entstehender Telematikanwendungen im Rahmen des TA-Programms durchgeführt wurde.

Der Bericht ist für TAP-Teilnehmer an der folgenden Adresse erhältlich:

URL: http://www.nectar.org/concord2/protect/1.2/index.htm

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben