Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CORDIS Express: Noch eine Erde? Die spannende Jagd nach Exoplaneten

Diese Ausgabe von CORDIS Express befasst sich mit Forschungen, die den Wettlauf um die Entdeckung von Exoplaneten und ihre Erkundung unterstützen.
CORDIS Express: Noch eine Erde? Die spannende Jagd nach Exoplaneten
Seit 1995 der erste Exoplanet von Michel Mayor und Didier Queloz vom Genfer Observatorium in der Schweiz entdeckt wurde, suchen Astronomen fieberhaft nach neuen Welten. In den vergangenen 20 Jahren wurden dieser Liste über 5 000 Planeten beigefügt, von denen fast 2 000 bestätigt wurden.

Exoplaneten gehören, so die NASA, zu den spannendsten und wichtigsten Themen der heutigen Astronomie. Was die Jagd nach Exoplaneten so aufregend macht, ist, dass es sich bei einem beträchtlichen Anteil der Entdeckungen um kleine, steinige Planeten wie unseren eigenen handelt. Das bedeutet, dass die Astronomen tatsächlich an der Schwelle zur Entdeckung einer weiteren Erde stehen. Zu Beginn dieses Jahres verkündeten Forscher auf dem Treffen der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft, dass sie acht neue potenziell bewohnbare Planeten entdeckt hätten, unter denen auch einige sind, deren Größe und Lage in etwa der der Erde entspricht.

Europäische Forscher waren stark an der Exoplanetenerkundung beteiligt. Die COROT Mission, die 2006 vom Nationalen Zentrum für Weltraumforschung (CNES) in Frankreich und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) auf den Weg gebracht wurde, war die erste Weltraummission zur Suche nach Exoplaneten im Transit und ergab dutzende neu entdeckte Exoplaneten, darunter auch der erste jemals beobachtete „temperierte Gasriese“. Die NASA lobte diese Mission für die Durchführung einiger der detailliertesten Exoplanetenstudien, die jemals publiziert wurden.

In dieser Woche kündigte die ESA an, dass das Thema Exoplaneten im Rennen für ihre nächste Mission sei. Zwischenzeitlich erforschen EU-Wissenschaftler, die unter dem RP7 und Horizont 2020 finanziert werden, jeden Aspekt dieses Themas, um mehr über diese anderen Welten zu entdecken - Welten die sich möglicherweise gar nicht so sehr von unserer unterscheiden.

- Atmospheric Characterisation of Exoplanets (nur auf Englisch)

- Insights into cloudy exoplanet atmospheres (nur auf Englisch)

- Welten jenseits unseres Sonnensystems

- Exoplanets in Transit and their Atmosphere (nur auf Englisch)

- Wissenschaft im Trend: Drei Projekte konkurrieren um nächste ESA-Mission

Quelle: Gestützt auf Informationen von ESA, NASA und CORDIS.

Verwandte Informationen

Länder (29)

  • Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Deutschland, Dänemark, Estland, Griechenland, Spanien, Finnland, Frankreich, Kroatien, Ungarn, Irland, Italien, Litauen, Luxemburg, Lettland, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Slowakei, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben