Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CORDIS Express: Energieaussichten - auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen

In dieser Woche befasst sich CORDIS Express mit den Forschungsbemühungen zur nachhaltigen Energie, die der EU und anderen Staaten helfen werden, ihre Klimaverpflichtungen zu erfüllen.
CORDIS Express: Energieaussichten - auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen
„EU-Firmen besitzen bereits 40 % aller globalen Patente auf erneuerbare Energietechnologien, doch um an der Spitze zu bleiben, müssen wir in Forschung investieren“, lautete eine der Hauptbotschaften von Arias Cañete als er den „World Energy Outlook - 2015 Special Report on Energy and Climate“ der Internationalen Energieagentur (International Energy Association, IEA) vorstellte.

Die Auftaktveranstaltung, die in dieser Woche während der EU-Konferenz zur Nachhaltigen Energiewoche (EU Sustainable Energy Week) stattfand, hinterließ bei den Teilnehmern keine Zweifel daran, dass die Forschungsbemühungen verstärkt werden müssen, um die Klimakrise zu bewältigen. Laut Kommissar Cañete ist der Forschungshaushalt der EU auf die Bewältigung dieser Herausforderung ausgerichtet: „Wir haben die Finanzierung der Energieforschung von 2014 bis 2020 verdoppelt und wir haben 35 % aller Forschungsgelder für Klimaschutztechnologien zweckgebunden.“

Eine große Palette an Projekten, die unter dem RP7-Programm finanziert werden, erforschen derzeit Wege, um zu nachhaltigeren Energieformen zu wechseln – von der Erkundung und Verstärkung erneuerbarer Optionen und Finanzierung bis zur Untersuchung der Frage, wie alternative Energie in das Stromnetz integriert werden kann. Und unter Horizont 2020 werden noch mehr in Betrieb genommen werden, wie der Kommissar ankündigte.

Da die Klimaverhandlungen in Paris (COP 21) bevorstehen und der Druck wächst, einen starken Willen in Bezug auf Klimamilderungsmaßnahmen sicherzustellen, schauen wir uns die Forschungsbemühungen zur nachhaltigen Energie an, die der EU und anderen Staaten helfen werden, ihre Klimaverpflichtungen zu erfüllen.

- EU-Wissenschaftler reiten auf der nächste Welle erneuerbarer Energiequellen

- Unleashing the potential of Crowdfunding for Financing Renewable Energy Projects (nur auf Englisch)

- Zuverlässige künftige Stromversorgung quer durch ganz Europa

- Catching waves for renewable energy production (nur auf Englisch)

- Wissenschaft im Trend: Verdunstungskraft von Wasser treibt Miniauto an

Quelle: Gestützt auf einen Bericht zur Konferenz EU Sustainable Energy Week.

Verwandte Informationen

Länder (28)

  • Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Deutschland, Dänemark, Estland, Griechenland, Spanien, Finnland, Frankreich, Kroatien, Ungarn, Irland, Italien, Litauen, Luxemburg, Lettland, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Slowakei, Vereinigtes Königreich
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben