Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ausschreibung der Kommission zu Know-how für europäische Regionen

Die Europäische Kommission hat einen Aufruf zur Vorschlagseinreichung für die Durchführung einer spezifischen Aktion veröffentlicht, mit der ein leichterer Zugang zu den Strukturfonds zur Unterstützung von Maßnahmen für saubere Energieformen in den europäischen Regionen und Ballungszentren ermöglicht werden soll.
Die Kommission ruft zur Einreichung von Vorschlägen zur Versorgung der europäischen Regionen und Ballungszentren mit Know-how und Informationen auf, die an von den Strukturfonds im Bereich der sauberen Energieformen geförderten Projekte teilnehmen wollen. Die Ausschreibung erfolgt entsprechend dem Beschluß des Rates Nr. 96/737/EG zur Förderung der Energieausnutzung in der Europäischen Union und der Stellungnahme des SAVE-Ausschusses vom 17. November 1998 zur Notwendigkeit einer spezifischen Aktion zum oben genannten Thema.
Potentielle Hauptaktivitäten:
- Verbesserung der Kapazität lokaler und regionaler Akteure, um im Rahmen der Strukturfonds innovative Projekte für saubere Energieformen zu entwickeln und umzusetzen;- sachkundige Unterstützung, um den Regionen und Ballungszentren bei der Vorbereitung, Initiierung und dem Betrieb von länderübergreifenden Netzwerken zum Austausch von Erfahrungen und guten Vorgehensweisen in Schlüsselbereichen des Energiemanagements zu helfen;- Bereitstellung von Fachleuten zur Unterstützung, um die interessierten Regionen und Ballungszentren bei der Vorbereitung, Initiierung und Durchführung von länderübergreifenden Projekten zur Entwicklung, Anwendung und Verbreitung neuer und verbesserter Methoden für ein rationales Energiemanagement in ausgewählten Themenbereichen zu unterstützen,- Förderung des Erfahrungsaustauschs zwischen lokalen und regionalen Behörden, um:-- das Energiemanagement auf lokaler Ebene zu unterstützen,-- die Analyse der Politik zur Energieausnutzung zu verbessern,-- die Energieausnutzung in andere Programme zu integrieren,-- nicht-technologische Elemente des Energiemanagements zu unterstützen,- Workshops, Seminare und Konferenzen zu bestimmten Themen in Zusammenarbeit mit der Kommission zu veranstalten;- Informationen zum Energiemanagement auszuarbeiten und zu verbreiten;- eine Reihe von Datenbanken, Publikationen und eine Internetsite einzurichten, mit praktischen Informationen zum Zugang zu den Strukturfonds und den wichtigsten derzeit durchgeführten Energiemaßnahmen, den Kontaktadressen der wichtigsten Energieunternehmen in den Regionen und Ballungszentren, Beispielen für gute Vorgehensweisen für ein rationelles Energiemanagement sowie verwandten methodischen Anleitungen.
Zur Einreichung von Vorschlägen werden juristische Personen, Organisationen, öffentliche und private Unternehmen in der Union sowie EU-weite Netze oder zeitlich befristete Gruppierungen oder Organisationen und/oder Unternehmen aufgerufen, die zur Durchführung der spezifischen Aktion gegründet wurden.
Die Vorschläge sollten auf die Ziele und Parameter der Aktion mit Schwerpunkt "capacity-building, also Ausbildung von Fähigkeiten, eingehen. Dabei sollte auch die Notwendigkeit berücksichtigt werden, in die Aktion sowohl nationale Energiebehörden als auch die wichtigsten Akteure auf der Anbieterseite in den Mitgliedsländern mit einzubeziehen.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben