Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Informationsverbreitung über ITS

Die Europäische Kommission, Generaldirektion VII, hat eine öffentliche Ausschreibung zur Informationsverbreitung über intelligente Verkehrssysteme (ITS) veröffentlicht.
Die Arbeiten sollen im Rahmen der Maßnahmen der Europäischen Union (EU) für die Entwicklung des transeuropäischen Verkehrsnetzes und insbesondere im Bereich der Straßenverkehrstelematik ausgeführt werden.
In den letzten Jahren wurde viel Zeit und Geld in die Entwicklung intelligenter Verkehrssysteme investiert. Diese Systeme sollen die Sicherheit und Effizienz der Straßennetze verbessern. Es gibt verschiedene Systeme von lokalen, am Straßenrand installierten Systemen bis hin zu vollständigen europaweiten Diensten, wie RDS-TMC (Funkdatensystem - Verkehrsmeldungskanal). Laut der Kommission wird jedoch deutlich, daß trotz der Entwicklung dieser Systeme und Dienstleistungen die tatsächliche Umsetzung nicht so schnell vonstatten geht, wie es erwartet und erhofft wurde. Einer der Hauptgründe dafür ist nach Ansicht der Kommission der Mangel an Informationen und Wissen bei den Endnutzern.
Ziel dieser Aktion ist es, die Anwender über den derzeitigen Stand und die Entwicklung im Bereich ITS (insbesondere bezüglich TERN) zu informieren. Ihnen soll erläutert werden, was sie kurz- bis mittelfristig erwarten können, was ITS für sie tun können und werden, worin ihr Nutzen liegt und wie hoch die Kosten sind.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben