Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kooperationsabkommen zwischen der Europäischen Union und Bangladesch

Vertreter der Europäischen Kommission und aus Bangladesch haben unlängst einem Kooperationsabkommen eine endgültige Form gegeben. Durch das Abkommen sollen die Beziehungen zwischen der EU und Bangladesch weiterentwickelt sowie Partnerschafts- und Entwicklungsinitiativen geförd...
Vertreter der Europäischen Kommission und aus Bangladesch haben unlängst einem Kooperationsabkommen eine endgültige Form gegeben. Durch das Abkommen sollen die Beziehungen zwischen der EU und Bangladesch weiterentwickelt sowie Partnerschafts- und Entwicklungsinitiativen gefördert werden. Das Abkommen umfaßt eine Vielfalt von Bereichen wie beispielsweise die Zusammenarbeit auf den Gebieten Umwelt, Wissenschaft und Technologie sowie Information, Kultur und Kommunikation.
Das Abkommen tritt in Kraft, sobald beide Seiten ihre jeweiligen Verfahren zum Abschluß des Abkommens beendet haben. Auf der Seite der EU muß das Abkommen durch das Europäische Parlament genehmigt werden, bevor es offiziell durch den Rat abgeschlossen werden kann.

Verwandte Informationen

Länder

  • Bangladesch
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben