Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

E-WIN soll Abfallbewirtschaftung effektiver machen

Alle Unternehmen und Organisationen, die Abfall erzeugen, sowie Unternehmen, die diesbezügliche Dienstleistungen oder Ausrüstungen herstellen, sind potentielle Nutzer der Ergebnisse des Projekts E-WIN (European Waste Information Network - Europäisches Abfallinformationsnetz) d...
Alle Unternehmen und Organisationen, die Abfall erzeugen, sowie Unternehmen, die diesbezügliche Dienstleistungen oder Ausrüstungen herstellen, sind potentielle Nutzer der Ergebnisse des Projekts E-WIN (European Waste Information Network - Europäisches Abfallinformationsnetz) der Europäischen Kommission. Ziel von E-WIN ist die Einrichtung eines europaweiten Wissenstransfernetzes sowie eines Informationsvermittlungsdienstes zur Verbreitung von Informationen und bestmöglichen Verfahren zur Abfallbewirtschaftung.
Grundprinzip von E-WIN ist das effektive Management der verbreiteten Informationen, um einen rechtzeitigen Zugang zu ermöglichen und den Bedürfnissen der Endanwender entgegenzukommen. Durch die Nutzung des World Wide Web und die Entwicklung eines DDD-Informationsdienstes (discover - distil - disseminate; Entdecken-Auswerten-Verbreiten) wird E-WIN:
- Zugang zu gesamteuropäischen Multimediainformationen und Fachwissen über Abfallbewirtschaftung ermöglichen;
- geschützte Datenbanken durch eine gemeinsame Schnittstelle zugänglich machen;
- Anwender regelmäßig mit aktualisierten Informationen versorgen;
- die Art und Weise revolutionieren, in der Organisationen einschlägige Informationen erhalten, speichern, abrufen und bearbeiten können;
- eine multimediale Plattform für Unternehmen bereitstellen, um Produkte und Dienstleistungen zur Abfallbewirtschaftung anzubieten. Diese Anzeigen stellen eine Einnahmequelle für das E-WIN-Netz dar, die seine Zukunft langfristig sichert.
Im Rahmen von E-WIN wird ein Multimediadienst auf der Basis von Webtechnologie entwickelt, der über eine gemeinsame Schnittstelle Zugang zu geschützten Datenbanken ermöglicht. Eine Suchmaschine auf Grundlage bestehender internationaler Normen ermöglicht mittels der PUSH-Technologie das automatische Sammeln und Weiterleiten der Daten an die Anwender. Auf diese Weise hält E-WIN die Anwender auf dem neuesten Stand und übermittelt wichtige Informationen in ihre persönliche Datei.
E-WIN gehört zu den Projekten, die auf den 1997er Aufruf zur Vorschlagseinreichung für die Nutzung der Informationen des öffentlichen Sektors in Europa im Rahmen des INFO2000-Programms hin ausgewählt wurden.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben